Buch veröffentlichen, aber wie geht man das an?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Auf PC sind deine Chancen auf jeden Fall besser. Papiermanuskripte werden nicht mehr oft angenommen, da sie zu viel Arbeit bedeuten. Es ist auch in deinem Interesse. Schließlich kann bei Handschriftlichen Sachen schnell etwas verloren gehen, sollte jemand etwas nicht richtig lesen können. Du kannst natürlich dasm am PC geschriebene Manuskript auch ausgedruckt per Post schicken. Vorher solltest du aber gucken, welche Verlage dein Genre und deine Zielgruppe bedienen. Meistens haben sie auf ihrer Webseit alle Infos zum Thema Manuskripte, wie sie formatiert sein sollen oder eingeschickt, etc.
  2. Das Cover und Klappentexte etc. übernehmen der Verlag. Sieh dir an, welche Anforderungen der Verlag an ein Manuskript stellt. Meist sollen die Zeilen durchnummeriert sein, in Schrift Größe 12, aber das kann von Verlag zu Verlag variieren. Lies es dir daher gründlich durch oder schreibe den Verlag an und frag zur Sicherheit. Es wäre schade, wenn nur deshalb dein Manuskript nicht gelesen wird.
  3. Nein, das übernimmt natürlich der Verlag ;)
  4. So in der Art. Im Internet kannst du fast alle Verlage heutzutage finden. Du solltest aber nur Verlage anschreiben die auch dein Genre verlegen und auch deine Zielgruppe bedienen, sonst ist eine Absage schon vorprogrammiert. Dann gibt es wie gesagt meist eine Seite oder einen Ort wo beschrieben ist, ob sie Manuskripte annehmen oder nicht und wenn ja wie. Fals nicht, gibt es unter "Kontakte" oder "Impressum" Kontaktdaten über die du anrufen oder eine Mail schreiben kannst und nachfragen kannst.
  5. Ein guter Verlag ist einer, der dein Genre bereits mehrfach verlegt hat und keine Kosten von dir verlangt. Ein guter Verlag ist am besten schon etwas bekannter und sorgt dafür, dass deine Bücher auch in die Bücherläden kommen und nicht nur online zur Verfügung gestellt werden. Ein guter Verlag bietet dir 1-5 kostenlose Exemplare deines fertig verlegten Buches für dich selbst und Freunde an. Ein guter Verlag macht mit dir früh einen Vertrag der dich gut absichert als Autoren. Ein guter Verlag verlangt allerdings meistens, dass die Geschichte noch nirgends veröffentlicht wurde, besonders nicht im Internet. Ob der Kontakt per Handy oder anders läuft ist ganz unterschiedlich. Das musst du einfach ausprobieren oder wie gesagt auf deren Websites durchlesen.

Viel Erfolg und weiterhin viel Spaß beim Schreiben!

Man braucht natürlich erst ein gutes Manuskript. Darin sollte man investieren. Wenn du noch keine Erfahrung hast, ist es häufig schwierig einen guten Verlag zu finden.

Dann sollte man sich überlegen was man machen möchte. Ein gedrucktes Buch oder ein eBook. eBooks veröffentlichen macht man eigentlich meistens mit einem Selfpublishing-Portal, wie z.B. Bookmundo, Meinbestseller, Tredition oder BOD. Falls man ein gedrucktes Buch veröffentlichen möchte wird es komplizierter. Bei einem klassischen Verlag wird häufig eine Auflage gedruckt. Das ist i.O. wenn der Verlag dafür bezahlt. Als Autor sollte man vermeiden, dass diese Kosten auf einem zukommen. Das bedeutet nämlich, dass der Verlag sich nicht traut in dein Buch zu investieren. Das Risiko ist dann sehr hoch, dass man auf seine Auflage hängen bleibt. Print on Demand ist dann eine gute Alternative. Damit wird das Buch als Einzelexemplar gedruckt und immer nur nach Bedarf. Die Kosten sind in den letzten Jahren deutlich geringer geworden. So kann man normale SW-Bücher meist unter 10 Euro drucken lassen. Vorteile von Print on Demand sind das geringe Risiko und die Flexibilität. Fehler können behoben werden und Updates sind einfach möglich. Bei einer Auflage wird das schwierig.

Sollte man eine Auflage präferieren, ist der klassische Weg meist der bessere. Man macht sich dann auf der Suche nach einem Verlag, der die Auflage finanzieren möchte. Wenn man sein gedrucktes Buch als Print on Demand veröffentlichen möchte, sucht man sich besser einen passenden Selfpublishing-Anbieter aus. Dabei sollte man beim Vergleich Preise, Bedienung, Vertragsflexibilität und Service berücksichtigen.

Für die Verbreitung der Veröffentlichung braucht man eine ISBN. Dies wird von dem Verlagspartner oder dem Selfpublishingpartner immer angeboten. Die ISBN wird dann im Buchgroßhandel gelistet. Bitte dabei beachten, dass die Listung schon sehr teuer ist. Faustregel für die Kosten sind 50% des netto Verkaufspreises. Damit werden Bücher dann aber bestellbar bei allen Buchhandlungen und bei allen wichtigen Online-Shops wie z.B. Amazon oder Bücher.de. So einfach überall anmelden kannst du auch als Verlag selbst auch nicht. Das Geschäft läuft immer über den Großhandel, die auch alle Anbindungen zu den wichtigen Shops haben. Deshalb braucht man sich auch eigentlich keine Gedanken zu machen, wo man das Buch anbieten soll. Wichtiger ist vielleicht die Frage wie man Marketing für sein Buch macht. Für unbekannte Autoren ist das nicht einfach. Verlage werden nicht so schnell das Risiko eingehen wollen Unmengen an Marketing für ein Buch zu investieren. Deshalb wird man immer selbst auch Marketing leisten müssen, egal ob man bei einem Verlag ist oder nicht. Im Internet findet man darüber viele Informationen und Blogs. Social Media wichtig für die Vermarktung, aber auch eigene Blogs oder Plattforme wie Lovely Books oder Sweek können interessant sein. Auch kann man natürlich immer mit seiner Buchhandlung versuchen eine Kooperation zu starten, damit Bücher dort ausgelegt sind. Vor allem regionale Titel sind für Buchhändler häufig sehr interessant. 

Solltest du noch weitere Fragen haben, kannst du dich gerne melden!

Liebe Grüße

Das Bookmundo Team

Viel Plan hab ich da nicht aber so weit ich weiß.
Am pc ist am besten, das spart kosten weil man es nicht übertragen muss.
Nach ein Verlag musst du suchen, schick es an mehrere, aber lass es vorher von einen Anwalt als deine abstempeln.

Den Druck übernimmt dann der Verlag so wie die Veröffentlichung, den dafür sind sie da.

Aber die Chancen sind nicht gerade hoch sag ich dir leider wie ey ist, den täglich gehen bei denen 100te von Büchern ein, es kann auch Wochen dauern bis du mal eine Antwort hast.

Danke für die Antwort! Was genau meinst du mit "lass es vorher von einem Anwalt als deine abstempeln"? 

0
@LenaWwHaku

Geh damit zu einen Anwalt, das er die Geschichte anschaut, und so mit absegnen kann das sie von dir kommt. Sonst könnte ein Verlag die Geschichte einfach nehmen und selber veröffentlichen, und du hast nichts in der Hand.

Oder du schickst nur eine Demo hin, also ein paar spannende seiten zur Leseprobe.

1

wie kann ich mein buch veröffentlichen wenn ich noch so jung bin ?

hi ich bin 13 jahre alt und total kreativ ich habe schon viele Bücher geschrieben also auf meinem Komputer ich würde sie gerne veröffentlichen aber welcher Verlag nimmt schon eine teenagerin mit ihrem Buch an könnt ihr mir vieleicht helfen ????

...zur Frage

Darf man ein Buch unter 18 jahren schreiben ( veröffentlichen )?

und wenn ja ,welcher Verlag ?

...zur Frage

Wie kann ich mein Buch über einen Verlag veröffentlichen?

Hallo, ich habe ein Buch geschrieben und würde es gern veröffentlichen. Im besten Fall über einen bekannten Verlag. Wie mache ich das? Und was ist der Vorteil sein Buch ohne Verlag selber auf Amazon zu publizieren? Vielen Dank!

...zur Frage

Kann man den Verlag wechseln?

Ich möchte mein Buch gerne bei einem kleineren Verlag veröffentlichen, aber kann ich wenn das Buch z.B. erfolgreich wird, den Verlag wechseln und das gleiche Buch bei einem anderen größeren Verlag nochmal veröffentlichen lassen. Geht so etwas, oder nicht?

...zur Frage

Kann mir der Verlag das Buch stehlen?

Wenn ich z.B. ein Buch schreibe, und es an einen Verlag schicke, kann es sein, dass sie dass Buch oder zumindest die Idee klauen und ohne meinem Namen und Einverständnis veröffentlichen? Denn ich habe ja das Buch nicht geschützt und keiner kann wissen dass ich es geschrieben habe. Wie kann ich mein Buch schützen?

...zur Frage

Ein Buch veröffentlichen...Welcher Verlag?

Hallo,

ich habe ein Buch geschrieben und würde jetzt mal versuchen das drucken zu lassen. Aber wie geht das? Welcher Verlag ist da gut geeignet? Kostet das Gled (wie viel)? Und was sollte man noch dazu wissen?

Danke ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?