Buch verlegen lassen mit 14?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo taniavenue, man "lässt" nicht verlegen; die Verlage entscheiden selbst, was sie verlegen. Und bei ihrer Auswahl sind sie sehr kritisch und sehr anspruchsvoll.
"Verlegen lassen" das geht nur, wenn du das alles selbst bezahlst. Aber das willst du vermutlich nicht, oder?

Also dein Alter ist NICHT entscheidend.
Entscheidend ist, ob dein Manuskript SO gut ist, dass es sich für einen seriösen Verlag lohnt, das Manuskript auf seine Kosten zu überarbeiten, zu drucken und zu veröffentlichen.
Verlage sind Gewinn-orientierte Unternehmen, die nur dann investieren, wenn sie erwarten, dass sich das Buch SO gut verkaufen wird, dass alle Kosten
wieder reinkommen und zusätzlich auch Gewinne zu erwarten sind.
Bei einem Erstlingswerk von einem unerfahrenen Autor ist die Wahrscheinlichkeit dafür fast gleich Null.
Unverlangt eingesandte Manuskripte werden bei den meisten Verlagen nicht mal gelesen - weil's sich nicht lohnt und weil es gar nicht so viele
Lektoren gibt für die Massen an Manuskripten von Hobby-Autoren, die Tag
für Tag bei den Verlagen eingehen. Oft gibt's nicht mal ne Antwort vom
Verlag :-(

Diese Erfahrung mussten sogar Astrid Lindgren und J.K.Rowling machen.

Lass dich davon jetzt nicht entmutigen! Schreib, wenn dir das Schreiben Spaß macht! Aber der unrealistische Wunschtraum von "deinem Buch" in den Schaufenstern der Buchläden, der sollte NICHT deine einzige Motivation sein ;-)

Natürlich kannst du dein Manuskript an einen Verlag schicken, aber wenn, dann macht's nur Sinn mit vorheriger Absprache. Und sei nicht enttäuscht, wenn's abgelehnt wird; alles andere wäre fast ein Wunder ;-)

Eine Alternative wäre die Veröffentlichung im Internet oder als eBook in Eigeninitiative, Stichwort: "Self-Publishing"
Hier gibt's gute Tipps: w w w.buch-schreiben.de
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine kurze Info: Verläge sind sehr wählerisch was Bücher angeht die sie drucken wollen. Sie entscheiden wie das Cover des Buches aussieht, du hast kaum Mitspracherecht. Wenn das Buch für 10 € später verkauft wird bekommst du vielleicht noch 2 €. Alles andere geht an Druckkosten etc. Erkundige bevor du es veröffentlichst ob nicht schon jemand eine ähnliche Geschichte mit den gleichen Namen geschrieben hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht dass, wahrscheinlich müssen deine Eltern mit unterschreiben, wenn der Verlag dein Buch tatsächlich veröffentlichenund verkaufen will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taniavenue
20.12.2015, 15:24

Weißt du vielleicht auch wie das ist wenn die Eltern das nicht unterschreiben wollen( meine anderen fragen weisen daraufhin) kann das dann auch einfach irgendwer unterschreiben der über 18 ist?

0
Kommentar von taniavenue
20.12.2015, 15:27

Ok, naja hab ziemlich Zoff mit meinen Eltern. Halt mir Jugendamt und so

0

Klar kannst du das hinschicken. Aber ich würde vorher anrufen und mich erkundigen wie das ablauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne jemanden der das getan hat also ja geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?