Buch um Chemie-Grundlagen zu lernen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann dir "Chemie für Ahnungslose" von Katherina Standhartinger empfehlen. Auf wenigen Seiten werden die allerwichtigsten Grundlagen in sehr verständlicher Weise erläutert und preislich hält es sich auch noch im Rahmen (24,80 € bei Amazon).

Das Buch war mir vor dem Beginn meines Chemiestudiums eine große Hilfe, da ich das Schulfach Chemie bereits recht früh abgewählt hatte.

Hier gibts auch ne kleine Leseprose: http://www.buecher.de/shop/fachbuecher/chemie-fuer-ahnungslose/standhartinger-katherina/products_products/detail/prod_id/28418275/

Der in einem anderen Kommentar bereits erwähnte Mortimer ist natürlich auch ein gutes Nachschlagewerk für chemische Grundlagen.

okay danke hätte da noch ne frage zu dir: Also hast du chemie studiert/angefangen zu studieren obwohl du das fach in der schule abgwählte hast? würd gern wissen wie es dazu gekommen ist? und ob du dann auch noch promovieren wirst? :D

0
@felixneumann90

Chemie habe ich in der Schule nur abgewählt, weil die damaligen Fachlehrer meiner Meinung nach schlechten und wenig lernförderlichen Chemieunterricht durchgeführt haben. Das Interesse an der Chemie war aber weiterhin vorhanden, sodass ich mir auch ein Studium gut vorstellen konnte. Allerdings habe ich auch "nur" auf Lehramt studiert (vor einer Woche mit dem Masterstudium abgeschlossen), weshalb eine Promotion für mich nur wenig Sinn machen würde.

0

Kommt ein bisschen drauf an, wo du starten möchtest. Wenn Begriffe wie Atom, Molekül, heterogenes und homogenes Gemisch, Brown'sche Molekularbewegung oder Doppelbindung  schon schwierig sind, gibt es einen netten und einfachen Einstieg: https://www.amazon.de/Jule-Schrecken-Chemie-Erlebnis-Wissenschaft/dp/3527334874

Ansonsten ist das Buch "Chemie macchiato" oder "Chemie für Dummies" nicht schlecht. Kleiner Tipp: vor dem Kaufen die Leseproben bei Amazon anschauen oder die Bücher über die örtliche Bücherei /Unibibliothek einsehen/ ausleihen. Viel Erfolg

Ich habe das Buch selber nicht, habe aber schon sehr oft gehört, dass der Mortimer ganz gut sei. Dieser vermittelt das Grundwissen, ohne zu sehr ins Detail zu gehen.

Es gibt eine Auflage von Duden, die den ganzen Stoff bis Klasse 10 ausführlich und verständlich wiederholt

okay danke würde jetzt noch gerne wissen wie des im duden gestaltet ist also ob des wie bei einem schulbuch ist also ob da die themen dann chronologisch zusammenhängend erklärt werden oder ob da einfach nur begriffe einem nach dem andern erklärt werden?

0

Vielleicht Mortimer: Chemie?

Das scheint mir aber eher für Studierende geeignet zu sein und nicht für jmd der grad mal so die wichtigsten Anfängeraspekte in der Chemie kennen lernen will. Oder wie findest du das Buch und wofür verwendest du es wenn ich fragen darf? :D

0
@felixneumann90

Der Mortimer deckt alle wichtigen Bereiche der Chemie ab (anorganische, organische, phys. Chemie). Dafür hält sich sein Umfang im Rahmen. Für mich das Wichtigste: man das Buch lesen und muß nicht, wie bei manchen anderen Werken dieser Art raten, was der Autor sagen wollte. Schaue ich mir die typischen Fragen zu Chemie hier im Forum an, so betreffen sie Themen, um die in anderen Büchern herumgeredet wird.

1
@felixneumann90

Eine Freundin hat sich das Buch zur Vorbereitung fürs Studium gebraucht für ein paar Euro gekauft. Sie findet es gut, aber als das Studium dann losging konnte sie es nicht mehr benutzen, weil es dafür dann doch nicht umfangreich genug war. Mehr kann ich dir jetzt leider nicht über das Buch sagen, da müsste ich sie vorher noch mal fragen...

0

Was möchtest Du wissen?