Buch über Flüchtlinge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du willst dich am Leid eines Menschen bereichern und hältst es nichtmal für nötig, deinen Text vernünftig lesbar zu gestalten?

Du denkst, ein Flüchtling sitzt gerade da und beantwortet Fragen auf einer Ratgeber-Plattform? Die er dann nicht lesen kann, weil die für ihn fremde Sprache auch noch zum Lückentext wird?

Fang erstmal mit einer gründlichen Hintergrundrecherche an und zeig ein bißchen Respekt gegenüber den Menschen, deren Hilfe du willst, statt ihnen welche anzubieten. Vielleicht kommt dann auch ein bißchen Realitätssinn...

Warum sollte dir jemand kostenlos sein Leid zur Verfügung stellen, damit du daran Geld verdienen kannst?

Um Deutschland zu zeigen was fürn leid die Flüchtlinge hatten und du wirst ja auch fast noch nicht einmal 1 mal im Leben gefragt ob du in seine Geschichte veraten kannst.

0

Ich glaube, dass den meisten sehr wohl bewusst ist, wie der die Flüchtlinge leiden müssen. Deine ..."Idee" ist einfach nur respektlos den Flüchtlingen gegenüber.

2

Was möchtest Du wissen?