Buch schreiben , wie findet ihr die Idee?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Möchtest du wirklich ein Buch schreiben, sprich es später veröffentlichen? Oder möchtest du eigentlich erst einmal eine Geschichte schreiben?

Wenn es dir erst einmal um eine Geschichte geht dann würde ich sagen GO for it! Schreib einfach drauf los und frag nicht groß nach, ob es anderen gefällt. Das Wichtigste ist, dass es dir selbst gefällt und du Spaß beim Schreiben und Entwickeln der Geschichte hast. Wobei ich auch bei dem Namen Karl zusammengezuckt bin. Den würde ich ändern.

Wenn es dir um ein Buch geht würde ich dir dringend raten erst bei einer Geschichte zu bleiben. Du hast in der Frage viele Rechtschreibfehler aber vor allem Formulierungsfehler drin, wie zum Beispiel "ein großer Mörder". Was genau heißt das? Ist er als Mensch groß, also ein großgewachsener Mörder? Vermutlich meinst du, dass er ein Serientäter/Serienkiller/Serienmörder ist. Und ist der Rivale von Karl eine gesonderte Person oder sind die Rivalen von Karl die Detektivin und der Soldat? Und Zufall ist es ja nicht gerade, dass Karl mit den Opfern von Maik zu tun hat. Er ist der Ermittler des Falls. Natürlich fallen ihm die Opfer dann zu. Und die Welt ist nicht in der Zukunft, sondern die Geschichte spielt in der Zukunft. Das ist auch ein Unterschied.

Deshalb würde ich dir wie gesagt raten: Schreib eine Geschichte, hab Spaß und arbeite weiter an deinem Schreibstil, Grammatik und so weiter. Wenn das Ganze fertig ist kannst du immer noch gucken, ob es doch so gut geworden ist, dass du es veröffentlichen möchtest. Dazu ist dann allerdings nochmal viel Arbeit nötig, Betaleser, Lektoren und so weiter. Nicht nur in deinem Fall, sondern das ist bei allen Autoren so die ein Buch schreiben udn veröffentlichen wollen.

Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RenaUchiha
30.08.2016, 15:08

Eine Freundin von mir hat gerade ein Schreibforum aufgemacht. Dort wird es später auch Schreibübungen geben und man kann eigene Geschichten posten, um Feedback zu bekommen.
Vielleicht wäre das ja was für dich?
Hier der Link: http://young-imagination.forumieren.com/

0

Das sind aber einige Genres auf einmal. Jedes Genre
(also Drama, Horror, Thriller, Krimi, Science Fiction etc) zeichnet sich durch ganz bestimmte Punkte aus . Die alle in ein Buch zu packen (und das auch noch autentisch wirken zu lassen) stelle ich mir sehr schwer vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir persönlich ist das ein bisschen zu unoriginell. Ich meine das würde doch alles schon mal durchgekaut! 

Wie schon jemand anderes erwähnt hat, sind mir das auch ein bisschen zu viele Genres auf einmal und ich glaube der Leser kann dann vielleicht irgendwann nicht mehr richtig mitkommendes dann schweift er ab und ich glaube nicht das du das willst...

Also vielleich setzt du dich noch mal hin und schaust dir an, welche Genre du unbedingt drinnen haben willst und beschränke dich dan auf sagen wir mal drei Stück davon. Das sind meiner Meinung nach genug.

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

Lg Emma 💕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevinistback
23.05.2016, 17:21

Danke für die Kritik . Wäre nett zu wissen was von der Story von welchen Buch geklaut wurde .

0

die story ist ganz gut, nur ist das natürlich nicht alles! der schreibstil macht meiner meinung nach, genauso viel aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon allein dieser eine Absatz ist aufgrund des - nennen wir es mal - unkonventionellen Schreibstils nicht richtig leserlich. Man müsste davon ausgehen, dass Du Dein Buch in ähnlichem Deutsch schreiben würdest, was widerum nur einen ehrlichen Rat zulässt: Lass es.

Ich weiss, klingt gemein. Aber wenn man sich immer wieder die fiesen Sprüche von Bohlen bei DSDS anhört, weiss man leider auch, dass er recht hat, wenn er den Schützlingen was anderes zu tun rät.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevinistback
23.05.2016, 16:43

Ich hab nach der Story gefragt und daher mir keine große Mühe beim Fragen stellen geben  .

1
Kommentar von Kevinistback
23.05.2016, 17:22

So nebenbei das soll ja auch nur eine Vor- Version sein . Bin auch erst in der 7. .

0

Sorry, aber der gruselige Schreibstil deiner Frage ist eine Zumutung für echte Bücherfreunde.
Da mag man gar nicht bis zum Ende deiner Frage lesen!

Wenn du hilfreiche Antworten haben möchtest, insbesondere von Leuten, die sich mit Büchern auskennen, dann solltest du dir etwas mehr Mühe geben bei der Formulierung deiner Idee und deiner Frage!

Wenn auch nur ein Hauch von schriftstellerischem Talent in dir wohnen würde, dann hättest du so ein wirres Gekritzel nicht ins Netz gestellt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, die Idee ansich ist gut. Allerdings bringt ein Buch viel Arbeit mit sich; du musst es dir ganz genau überlegen, ob du das wirklch willst oder, ob das nur etwas kurzfristiges war; was du eh nach einer Woche vergisst.

Und sei mir bitte nicht böse, aber deine Rechtschreibung lässt auch zu wünschen übrig ..

Trotzdem viel Glück, falls du das tatsächlich verwirklichen solltest !

Noch einen schönen Tag,

deine icecream004

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir vielleicht einen anderen Namen als Karl einfallen lassen, etwas das origineller klingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super Idee! Sowas gibt es noch nicht und es hört sich echt spannend an ;) Lesen würde ich selber dein Buch leider nicht, aber es hat jetzt wirklich nichts mit dir zutun. Mich interessiert eben eher Anderes :)
Aber coole Ideen, ganz ehrlich ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Massiv überladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib doch das Buch wie du willst. Das wird zu 99% kein Verlag ins Programm aufnehmen. Also hab Spaß dabei und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?