Buch oder Software um alles über AUTOS zu lernen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallole zusammen

Mach dir nix draus, ich kenne viele Mechaniker denen es genauso geht.. Mich eingeschlossen und ich hab nen Meistertitel . Die haupterkenntniss meiner Meisterausbildung die ich gelernt habe..... man kann nicht alles wissen. sich das einzugestehen ist der erste Schritt ... Zu deinem Tema , ich würde versuchen Grundlagen zu verstehen , daraus lassen sich mit physikalischen Grundkenntnissen viele Funktionen ableiten .

Leider haben viele Hersteller ihre eigenen Sprache kreiert was Bauteile und sensoren durch englische Abkürzungen anbetrifft.. versucht das durch Funktionserklärungen zu verstehen denn viele selbst die der englischen Sprache und Schrift mächtig sind verstehen das nicht .. man muss es eben wissen was die Bauteile bedeuten .

Betriebsanleitung ist ein sehr guter Hinweis , ggf mal eine Schulung grundlagen KFZ bei der VHS machen an sonsten hilft Googel auch nur begrenzt weil eben eigene Sprache der Hersteller... wie ich das bezeichne .. Joachim

Wenn die Grundlagen bekannt sind (Funktion eines Verbrennungsmotors etc) dann wäre ein "So helfe ich mir selbst" Buch zu Deinem Fahrzeug vllt eine Überlegung wert. Da wird natürlich nicht jede Kleinigkeit erklärt, aber man bekommt einen Gesamtüberblick.

Und sonst, einfach mal die Motorhaube auf und mit etwas technischem Verständnis überlegen wofür die einzelnen Schläuche wohl da sind :)

Fang doch mal mit der Bedienungsanleitung Deines Autos an. Da steht bestimmt schon eine ganze Menge drin.

Unter www.kfz-tech.de findest du einiges über Autotechnik.

Was möchtest Du wissen?