Buch für Leseanfänger?

11 Antworten

Schau mal nach den Büchern wo "Leserabe" /Leselöwe raufsteht, da gibt es Bücher für unterschiedliche Leseentwicklungen/Klassen.

Es gibt auch Märchenbücher mit einzelnen Märchen, wo oben drauf steht, : 1. Klasse, 2. Klasse etc.

Ecosia/Bilder: Leserabe

Ecosia: Leserabe

 - (Buch, Kinder, lesen)

Ja..... Orientiere dich an den aktuellen besonderen Interessen des Kindes.

Denn ein passendes Thema ist ideal um die Lust am Lesen zu steigern.

Beispiel:

Mein Nachwuchs hätte kein Interesse gehabt an Geschichten über Fußballspielende Kinder..... Aber mit einem Zufallsfund (ein Buch mit Lego-Thema, genauer gesagt Lego Friends, für Leseanfänger) war der Damm gebrochen. Zu Beginn las ich vor, dann lasen wir gemeinsam bzw. abwechselnd.... und eines Tages hat unser Nachwuchs während der Autofahrt das Buch komplett alleine durchgelesen.

PS: Durch eine Lehrerin an der Schule wurd bei meinem Nachwuchs das Interesse an den Geschichten von Astrid Lindgren geweckt. Gut das ich meine alten Kinderbücher aufgehoben hatte.... Am letzten Wochenende saßen wir auf dem Sofa und haben abwechselnd aus den Lotta-Büchern vorgelesen :)

Aus meiner eigenen Erfahrung (als ich mit Lesen begann): Wenn es ein Thema ist das einen aktuell besonders interessiert, dann mag man sich damit beschäftigen. Ist die Geschichte auch noch gut geschrieben, dann macht das Lesen Spaß, man möchte wissen wie die Geschichte weitergeht.

Ideal: Wenn man ein Haustier hat. Haustiere mögen es wenn man ihnen vorliest. Sie mögen es wenn man sich dadurch mit ihnen beschäftigt. Unsere Katzen lagen dann immer recht entspannt daneben, hörten der Stimme des Vorlesers zu, blieben geduldig - auch wenn ein Wort erst buchstabiert werden musste oder man einfach im Text stolperte. Hat man kein Haustier, kann man auch dem Lieblingsstofftier vorlesen. Vielleicht ein Spiel drumherum zusammenspinnen "Heute hat die Klasse der Stoffkatzenkinder eine Vorlesestunde, der Lehrer (Kind) liest die Geschichte vor und die Katzen müssen aufmerksam zuhören um anschließend Fragen beantworten zu können". Nicht lachen, das hat bei uns daheim funktioniert :)

1

Da wäre gut zu wissen, was das Mädel für interessen hat.
Es gibt so viel in der Richtung. Geh am besten in einen gut sortierten Buchhandel oder eine Bücherrei und lass Dich beraten.
Ich habe in dem alter gerne die Kinder- und jugendbücher von Lothar Streblow gelesen. Ist aber für Anfänger evtl. noch zu viel.

Woher ich das weiß:Hobby – Leseratte von Anfang an (SF+Fantasy)

Erstlesegeschichten von Ravensburger sind super. Da sind auch immer kleine Rätsel drin, welche animieren weiterzulesen. Die Leselöwen sind auch klasse.
Aber es sind halt wirklich Geschichten für Erstklässler, sprich sehr einfach geschrieben.

Ich würde in die nächste Buchhandlung gehen und mich beraten lassen :-)

Es gibt tolle Leseanfänger-Bücher, nicht zu viele Seiten, große Schrift und Bilder dabei.

Ein ziemlich lustiges Buch ist auch "Bertie der Wachhund"

Geschichten mit Pferden und Prinzessinnen inkl Glitter usw kommen da besonders gut an.

Was möchtest Du wissen?