Buch cover entwerfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genau, als Grafikdesigner macht man solche Dinge. Finde auch, dass man es durchaus versuchen sollte - denn wenn es deine Berufung ist und du kreativ bist und es dir Spaß macht, wirst du auch gut darin sein. Und man muss in dem Bereich nicht unbedingt als Angestellter arbeiten, sondern man kann auch freiberuflich arbeiten. Dafür braucht man natürlich ein gewisses Level an Berufserfahrung und genug Aufträge, aber man kann etwas besser verdienen.

Darüber solltest du dir aber jetzt noch keine Gedanken machen. Grafikdesign/Mediendesign kann man übrigens auch studieren. Wie so ein Studiengang allerdings aufgebaut ist und ob er Sinn macht im Vergleich zu einer Ausbildung kann ich persönlich schlecht einschätzen.

Mediendesign ist übrigens gar nicht so wenig gefragt! Man muss wie gesagt nur echt gut sein, aber jedes Unternehmen braucht sowas, gerade weil sich alles in Richtung digital entwickelt.

Wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diejenigen, die ein Layout entwerfen, sei es ein Magazin, Cover, Visitenkarte, etc sind Druckvorstufentechniker. So jemand kann auch Bilder per Photoshop bearbeiten.

Das Entwerfen tut eher der Grafikdesigner.

Ersterer macht eine dreieinhalbjährige Lehrausbildung, Zweiterer hat mehrere Möglichkeiten. Lehre oder Studium, wobei ein Studium für eine Stellenbewerbung besser ist.

Vorsicht: Der Markt ist total überlaufen. Da einen Job zu kriegen ist verteufelt schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jenny971
24.05.2016, 23:10

Das mit den schwierigkeiten hör ich iwie bei allem was mir gefallen könnte. Iwo muss ich es dann ja versuchen

0

Was möchtest Du wissen?