Buch : die welle

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Habe damals das Buch in der Schule gelesen und ebenso den FIlm gesehen und muss sagen, dass der Film dem Buch keinen Abbruch tut (ist ja häufig so). Finde solche anschauliche Beispiele über Manipulation, Macht und Ordnungszwänge immer recht interessant, kann aber auch verstehen, wenn er lieber zum Film greift, weil viele es sich nicht vorstellen können, dass eine gute Geschichte eben auch interessante sozialpolitische Themen beinhaltet. Habe das Buch natürlich nun nicht in allen Einzelheiten im Gedächtnis, (Schullektüre war halt prinzipiell doof) aber es war auf alle Fälle gut zu lesen und ich könnte mir vorstellen es erneut zu lesen. Eine genauere Begründung kann ich dir leider nicht nennen. Und dass es auf einer wahre Begebenheit basiert, macht alles natürlich noch imposanter. LG

Ich fand den Inhalt toll. Es zeigt, wie schnell Faschismus entstehen kann, selbst wenn man es eigentlich besser wissen sollte. Erschreckend ist ja auch, dass Alles(mit leichten veränderungen) wirklich passiert ist.

Leider finde ich persönlich den Stil des Autors nicht gut (was sehr schade ist, weil er mehrere Bücher geschreiben hat, die mir inhaltlich mal sehr gefallen hätten).

Ich habe das Buch vor längerer Zeit gelesen und war begeistert. Mir persönlich gefiel das Buch sehr gut. Faszinierend fand ich, wie sich die Schüler so in diese Sache (leider fällt mir momentan kein besseres Wort dafür ein) hineinsteigerten..

ist ganz interessant, weil das buch zeigt wie leicht wir zu kontrollieren sind und wie schnell sachen aus dem ruder laufen können

Was möchtest Du wissen?