buble tee?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jein... Was heute alles "Krebserregend" sein soll ist eh absurd. Dann dürftest du nichts mehr aus Plastikflaschen trinken und keinen Joghurt essen. Was richtig ist, ist das Bubble-Tea nicht, wie man meinen könnte, aus Tee gemacht ist, sondern aus Sirup (extremes Zuckerzeugs mit Wasser... und die Gesundheitsbehörden unterschiedlichster Art wollen es deshalb gerne verboten sehen). Die Bubbles sind aus Tapioka, was aus Pflanzen(wurzeln) gewonnen wird. Das ist definitiv nicht krebserregend. Wenn du also gerne Bubbletea trinkst, darfst du das tun und brauchst nicht Angst zu haben, dass du in zwei Woche Krebs hast (dann dürftest du eh nicht mehr durch die Stadt laufen). Aber wenn du davon dick wirst, bist du selbst schuld ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, krebserregende Substanzen wurden bisher nicht gefunden, Allerdings enthalten einige Fruchtsirups aus China Weichmacher, die als "reproduktionstoxisch" gelten.

Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Bubble_Tea#Sonstiges

Ich hoffe also mal, Du bist nicht schwanger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?