BTS Jikook ff?

1 Antwort

Ich war zwar vor Jahren viel auf Fanfiktion.de tätig, aber eher schlecht als Recht und mehr als eine Blühende Fantasie könnte ich nicht dazu besteuern^^ 

...obwohl ich hab mal einer Freundin eine sehr dramatische Geschichte in einem Chat gegeben, in der Jungkook gestorben ist, weil Rap Monster falsch rum in eine Einbahnstraße gefahren ist und beide zusammen auf einem Motorrad saßen und meine Freundin ist fast vor Heulen zusammen gebrochen so dramatisch fand sie es^^

Kookie😣😣😣

0
@YoungHee

Ich könnt se dir ja auch nochmal erzählen die Story, dann würdest du total am Boden liegen und heulen

0
@Rukichan

Hast du KakaoTalk? Bei meiner ff soll es auch dramatisch sein,ich liebe drama

0
@YoungHee

Ne hab ich leider nicht...

Ich schreib mal den Anfang, mal sehen ob dir die Story dann zusagt oder nicht xD

Anfang:

Es war mal wieder sehr hektisch im Krankenhaus, da auf der Autobahn ein riesen Unglück geschah und natürlich nun alle verletzten, es waren in diesem Falle sogar 50 Leute, im Krankenhaus versorgt werden mussten, es stand sogar eine Not-OP an. Gerade als V den letzten verletzten aus den Krankenwagen gehohlt und in das Krankenhaus zur Notaufnahme geschoben hatte und sich eigentlich eine Pause gönnen wollte, ertönte ein erneuter Notruf. "Hey, wir müssen los!" rief jemand ihm zu, doch er bemerkte es nicht. "Hallo, hörst du mir zu?" ertönte es vor ihm und er erschrak. "Ah... alles gut?", sagte die Stimme vor ihm. "Ja, mir geht es gut, ich bin nur etwas überfordert, gerade und wollte eine Pause machen..." sagte er zu seinem Gegenüber und realisierte, das breit Grinsend Suga vor ihm stand. "Also kommst du jetzt? Wir müssen zu einem neuen Notfall in der Hafenstraße!", sagte Suga freundlich und dabei leicht schmunzelnd, wie man ihn kennt. Dann machten sich beide auf den Weg zum Krankenwagen, wo die anderen schon auf sie warteten.

Wenige Minuten später kamen sie am Unfallort an. Ein kleiner dünner Junge mit gepiercten Ohren lag blutüberströmt mitten auf der  Fahrbahn. Man konnte nicht genau erkennen, wer dort lag, denn diese Person wurde wahrscheinlich so brutal zugerichtet, das man das Gesicht durch das viele Blut kaum erkennen konnte. Und so erkannten die Sanitäter erst nicht, wer da mitten auf der Straße lag.

Angekommen sprinteten J-Hope und Suga aus dem Krankenwagen. "Macht schon mal die Trage fertig, damit wir den verletzten in den Krankenwagen bringen können!" Rief J-Hope und stellte den Erste Hilfe-Rucksack neben dem verletzten ab. Suga sah sich die Verletzungen an, bemerkte aber, das es ihm unwohl bei diesem Patienten wurde und wusste nicht genau wieso, doch eines war ihm und den anderen schnell klar, das sie dies so schnell nicht mehr vergessen werden können. 

J-Hope überprüfte die Atmung und den Puls, während Suga den verletzten versuchte zu stabilisieren. Dann versuchte J-Hope etwas das Gesicht des verletzten von dem vielen Blut zu befreien um einen Verband für die Fahrt ins Krankenhaus möglich machen zu können und erschrak fürchterlich: "Ach du heilige Sche*!" fluchte er. Suga drehte sich zu ihm: "Oh nein, das darf doch nicht wahr sein!" seine Befürchtungen vermuteten sich. "Wie sollen wir das bloß V erklären?", meinte Suga. Doch dann war es zu Spät. V, der zusammen mit Jin die Trage brachte, ließ diese fallen und brach in Tränen aus. "Das darf doch nicht wahr sein? Wer hat meinem kleinen das angetan?" er kniete sich auf den Boden und hielt die Hand des verletzten. "Jungkook... das kann nicht sein?". Doch dieser hörte ihn nicht und es kam jede Hoffnung zu spät.

(Das ist gerade mal der Anfang, falls du mehr willst, kann ich weiter schreiben^^) 

1

Was möchtest Du wissen?