BTMg und Sicherheitsüberprüfung?

1 Antwort

Gegen Dich wurde kein Ermittlungs-Verfahren eingeleitet oder zur Anklage gebracht oder vor Gericht verhandelt oder aber im Vorwege eingestellt.
Insofern musst Du Dir absolut keine Gedanken machen. Man muss schon einiges auf dem Kerbholz haben, um einen Eintrag ins "Bundeszentralregister" ("Führungszeugnis") zu bekommen. (Die Begriffserläuterungen kannst Du bei Wikipedia nachlesen.)
Du hast eine absolut weiße Weste.

Offenbarungspflicht bei Verurteilungen?

Hallo :)

Eine Freundin wurde wegen unbefugtem Gebrauch eines Fahrzeuges mit einem Strafbefehl bestraft - 900 EUR Geldstrafe, 30 Euro x 30 Tagessätze. Dies ist ihre Erstverurteilung und wird nach § 32 Abs. 1 Nr. 5a BZRG nicht ins Führungszeugnis eingetragen.

Nach § 53 BZRG darf sich der/die Verurteilte als unbestraft bezeichnen und braucht den der Verurteilung zugrunde liegenden Sachverhalt nicht zu offenbaren, wenn die Verurteilung nicht in das Führungszeugnis eingetragen wird. Bei ihr trifft es zu.

Sie ist kurz vor der Einstellung als Pilotin bei der Lufthansa und hat ein Fragebogen bekommen "Erklärungen über Vorstrafen". Muss sie hier die Straftat angeben?

Ich danke Euch vielmals für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Entziehung der Fahrerlaubnis - ab wann darf ich nicht mehr fahren, nach Eintreffen des Briefes?

Vor ca 5 Wochen wurde ich mit THC im Blut angehalten. Der Wert war hoch und nun ist auch der Brief des Landrats eingetroffen. (Dienststelle Straße und Verkehr)

In der Kurzbeschreibung steht Entziehung der Fahrerlaubnis und weiter unten folgende Sätze: "Da Sie den Konsum von Cannabis und das Führen eines Kraftfahrzeuges nicht trennen können, beabsichtige ich, Ihnen die Fahrerlaubnis konstenpflichtig zu entziehen. Alternativ haben Sie noch die Möglichekeit kostenfrei freiwillig auf Ihre Fahrerlaubnis zu verzichten. (...) Gemäß § 28 Verwaltungsverfahrensgesetz gebe ich Ihnen Gelegenheit, sich innerhalb einer Woche schriftlich zu der beabsichtigten Maßnahme zu äußern."

Meine Fragen nun:

Ab wann darf ich denn nun nicht mehr ins Auto steigen und fahren?

Darf ich noch diese eine Woche abwarten bis mir der Führerschein kostenpflichtig abgenommen wird und in dieser Zeit auch fahren?

Gilt dieser Brief nun schon als Urteil? Denn die Worte "(...) beabsichtige ich, Ihnen die Fahrerlaubnis kostenpflichtig zu entziehen", klingen eher nach einer Ankündigung der Maßnahme und nicht nach einem bereits verhängten Urteil.

Folgt noch ein weiterer Brief? Zudem wurde ich nicht über das zu zahlende Bußgeld informiert.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

In Köln mit Marihuana erwischt?

Hey.. Ersttäter dumm gewesen..

vor kurzem wurde ich in Köln bei der Rückfahrt meiner Heimat mit dem Bus mit 5.6 g Marihuana erwischt.

Eigene Dummheit da ich nur ein we in Amsterdam war, und ich das Zeug doch nicht wollte, hab ich es in der Tasche gelassen und nicht mehr daran gedacht es weg zu werfen oder zu verschenken. Ich habe sofort die Wahrheit gesagt nicht gelogen. keine Test s wurden durchgeführt und ich habe auch kein Problem um test s durchzuführen da ich nichts zu befürchten habe.

Brief kam. Ich habe eine Gegenstellung mit einigen Fragen an den Zoll schon zurück gesendet. Da ich mit 100% Sicherheit sagen kann es waren unter 2 g.

Jedoch Die meinen es seien 5.6g beim ersten jetzigen schreiben. Kein Brutto und/oder kein Nettobedarf im Schreiben notiert. ich warte auf die 2te Antwort.aber ich habe so angst da ich noch daheim wohne und meine Eltern nichts wissen. und am besten nichts wissen sollten.

Bin Ersttäter, 27 Jahre alt, noch nie auffällig in jeglicher Straftat gewesen.

Meine Frage:

1.Bekomme ich eine Geldstrafe bei 5.6 g? wenn ja wie hoch?

2. was kann noch auf mich zu kommen?

...zur Frage

Fahrerflucht was ankreuzen?

guten Tag mir wird Fahrerflucht vorgeworfen folgende frage soll ich beim Fragebogen ankreuzen

bei einer straftat: Ich bin mit der Erledigung im Strafverfahren einverstanden oder nicht einverstanden

bei einer straftat: Ich bin mit einer Einstellung des ermittlungsverfahrens gegen auflage und weisungen 153 StPo einverstanden oder nicht einverstanden ?

...zur Frage

mit btm bei Polizei bekannt und jetzt im Straßenverkehr angehalten worden ... womit muss ich rechnen?

hallo ich bin vor einem jahr bei der Polizei wegen btm vorgeladen worden, jedoch nur weil mein damaliger dealer den mund nicht gehalten hat und gesagt hat dass ich bei ihm auch Cannabis gekauft habe ... die drogenests die gemacht wurden waren alle negativ und das äG das ich danach noch machen musste war auch positiv d.h. verfahrern eingestellt

jetz wurde ich von der Polizei bei einer Verkehrskontrolle mit thc im urin (12 Stunden her) erwischt jetzt habe ich angst dass ich meinen Führerschein länger als einen Monat verliere da ich schonmal mit btm zu tun hatte ... das erste mal habe ich aber nicht am Straßenverkehr teilgenommen d.h das ist das erste vergehen in Sachen btm im traßenverkehr ...

mit was muss ich jetzt rechnen? was kommt auf mich zu?

...zur Frage

Höhe der Geldstrafe bei Einstellung der Straftat?

Ich wurde mit 11 gramn Marihuana erwischt. Meine Frage wäre was sinnvoller ist . Das Verfahren einstellen und ne Geldbuße zahlen oder es zum Verfahren kommen lassen?Wie hoch würde die Geldbuße ausfallen? War mein 2 Kontakt mit BTMG. Das erste Mal vor 1 Jahr und es wurde fallen gelassen Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?