BTM/Führerscheinstelle - Fahreignung wird in Frage gestellt - Bei Anordung ärtzlicher Untersuch (TÜV) wird eine Haaranalyse gefordert statt Urin, was tun?

6 Antworten

Meine Meinung  (Rechtlichen Rat oder Beistand dürfen wir nicht geben)Die  führerscheinstelle hat angeordnet.............- Soweit so gut.

Die Führerscheinstelle hat Weisungsrecht auch innerhalb des Ordnungsamtes. Sie kann Anordnen und überprüfen lassen, was nach pflichtgemäßen ermessen notwendig ist, 

(Bitte von beiden Seiten betrachten)

Wenn derjenige der seinen Schein wiederhaben will muss er den Berg hinauf und wird nicht mit einer Sänfte hingetragen.

Wenn er seine Haare kürzen lässt ist für ihn schwerwigender als ein wenig  in Haar zu Haben .Ich bin eigéndlich für die 0 Toleranzgrenze ,wenn aber jemand seinen guten Willen zeigt sollte er das mit offenen Karten machen.

Das Hin und  her  bei den Behörden , davon wollte ich mal ein Busch schreiben, aber es glaubt doch keiner,

Mit freundlichem Gruß

Bley1914

Du solltest dich mal an das "Verkehrsportal" wenden (Rubrik: MPU und Rauschmittel), die können dir sicherlich weiterhelfen.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen das bei "harten Drogen" fast immer eine Haaranalyse von der FSSt. verlangt wird (da im Urin nicht lange genug nachweisbar) und das die "juristische Vorgabe" da wohl relativ wenig zählt, da das Gericht sich mit der Materie (der Konsumermittlung) gar nicht auskennt...

Das Verfahren nach §29 BTMG wurde zwar eingestellt, dies ist aber nicht gleichzusetzen mit einem Freispruch - sondern man konnte dir nur lediglich nicht nachweisen ob/das du konsumiert hast. Das ist nun Sache der FSSt., dies anhand des FÄG herauszufinden.

Im Gegensatz zu Cannabis, entfällt bei harten Drogen bereits bei einmaliger Einnahme die Fahreignung, die dann nur mit einer pos. MPU erneut "nachgewiesen" werden kann...

drohen dem Beschuldigten rückwirkend juristische Maßnahmen.

Wie kommst du denn darauf?

---- Da diese Haaranalyse positiv ausfallen wird, gibt es nun noch die Möglichkeit die Haare zu kürzen? -----

Nein, die gibt es nicht, da deine Haarlänge bekannt ist und dies als fehlende Mitwirkung angesehen werden würde.

Aber, wie eingangs erwähnt, schau mal im besagten Forum rein, dort sitzen Experten die dir sicherlich adäquate Antworten geben können.

"1 Jahr Verbot des Konsums illegaler Substanzen"

und da fällt dir jetzt ein das du seit 4 monaten nichts mehr nimmst? da scheint eine kleine zeitdifferenz vorhanden zu sein.

solltest du gegen die auflagen des gerichts verstossen haben sollte der führerschein recht lang weg sein

1

Die Frist begann nach Abschluss der Verhandlung, jedoch war vor Gericht die Aussage dass bisher noch keine "Drogen" konsumiert wurden. Ein positiver Haartest würde dies jedoch als "Lüge" entpuppen.

0

ÄG klappt nicht. nun ist der führerschein weg?

Hey

Also hatte heute meinen Termin beim tüv wegen dem Ärztlichem Gutachten .

In dem zahlbrief war eine Summe von 458,70 . Dort angekommen wurde Mir eingeräumt ich müsse noch eine haaranalyse für 248 Euro bezahlen .

Nach langem reden stellten wir nun fest daß man dies bei gefärbten Haaren allerdings nicht abgeben Kann und so riet mir der arzt day Geld zu sparen Da das gutachten negativ Für mich ausfallen würde aufgrund dessen , das man diese haaranalyse nicht machen könne.
Frühstens in 3 monaten.

Jetzt ist der führerschein also weg da die Frist des gutachtens abgelaufen ist .

Ich reiche jetzt Klage ein . Da laut meinem anwalt der pure besitz ja auch nicht zu einer anordnung für ein ÄG reicht.

Meine frage

Weiß jemand wie lange man aif so einen Termin wartet ? Ich brauche ja meinen führerschein daher wäre ich auch bereit gewesen dieses gutachten zu machen . Wie stehen meine Chancen vor Gericht ? Möchte ungern eine jahr Auf meinen führerschein verzichten ,Da es für mich ein genickbruch und finanzieller Ruin wäre , nur weil ich eine mpu machen sollte Weil man bei gefärbten haar keine Analyse machen Kann .

Bei mir wurde noch nie im leben Ein Drogentest durchgeführt. Lediglich 0,1 g gefunden (welche nicht Mal meine waren ) Und mein anwalt sagt dies dürfte Die ffs nicht berechtigen so ein gutachten zu verlangen da dies keine konkrete Begründung für den verdacht von Konsum darlegt . Worauf sich die ffs mit dem von der poizei übermittelten Bericht bezieht das diese Örtlichkeit eine für drogendelikte bekannte Örtlichkeit ist . Aber ist dies denn schon Begründung genug ?!

Vorallem , wer ersetzt mir die kosten zur Arbeit Oder Kindergarten Wenn sich raus stellt das dieses gutachten rechtswidrig ist und mir mein führerschein rechtswidrig entzogen wurde?

Hat man einen Erstattungsanspruch ?

Wäre ja wie gesagt bereit Dieses gutachten inkl haaranalyse vorzulegen
Und es scheitert jetzt ernsthaft an den gefärbten Haaren ?! Sodass nochmehr kosten Und den Verlust des Führerscheins von ggf 1 jahr Auf mich zu kommen Kann .

...zur Frage

erwerbsunfähig - gerichtliche Sozialstunden nicht geleistet - Strafe '!?

Hallo ... meine Freundin hat 100 Sozialstunden als bewährungs auflage bekommen ... konnte die aber nicht leisten durch gesundheitlichen einschränkungen ... ein amts arzt (der vom Jobcenter angeordnet wurde) hat nach einer untersuchung ein Gutachten angefertigt in dem steht das sie nur weniger als 3h täglich arbeiten darf ... nun steht eine gerichtliche Anhörung an weil die frist für die Sozialstunden abgelaufen ist ... in dem Brief steht dass das gerichterwägt das nachverfahren durchzuführen ... nun hat meine Freundin angst dass das nachverfahren arest mit sich bringt ...

Nun meine frage: nützt es was das schreiben vom amtsarzt mit zu nehmen und es vorzulegen? Würde das Gericht darauf Rücksicht nehmen? Immerhin kann sie ja nix für ihre gesundheitlichen einschränkungen ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?