BTM Eintrag beim Kauf erwischt worden Kein Besitz

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hi also wenn du irgendwo erwischt worden bist...ohne drogen an deinem körper zu haben sprich wenn sie nicht s sicher gestellt haben. dann kann man dir genau nix!

dieser vorfall kann erst irgendwo auftauchen NACH einer verhandlung nicht vorher. wenn du mit auf dem revier gewesen bist.....immer aussage verweigern!!! sonst könnte dir soetwas mal zum verhängnis werden. solltest du verurteilt werden,dann steht es im führungszeugnis..... bei einem gerichtsverfahren in dem du beschuldigter bist.........musst nicht du beweisen sondern das gericht muss dir drogenbesitz NACHWEISEN lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bayshore12
29.03.2012, 11:53

Danke . Also ist die Verhandlung schon vorbei ? Weil beim Gericht musste ich nicht mehr antanzen . Ich habe ja nicht Mals einen Brief erhalten dass ich überhaupt einen Eintrag habe , war das erste mal das ich angehalten wurde und mir anschliessen gesagt wurde das ich einen Eintrag habe ..(wie ein schlag ins Gesicht )

0

es steht nicht im Führungszeugnis

aber im Bundeszentralregister (oder wie der schmarrn heißt) darauf haben Polizei und Gericht (anwalt, richter, etc) zugriff. und in diesem Register steht halt alles wo dich die cops mal gecatched haben, egal ob zu schnelles fahren, etc. etc. (zumindest wurde mir das mal so gesagt ^^)

aber eine normale Person (z.B. möglicher arbeitgeber) sehen davon nichts.

Im Führungszeugnis stehen nur dinge, wo du rechtskräftig verurteilt wurdest.

Bsp.: Bewährung, Haft oder bei Geldstrafen (wobei hier erst ab einer gewissen summe... genaue höhe kann ich net sagen)

was die positiven tests angeht, hast du vllt. andere Dinge genommen (z.B. was für muskelaufbau oder andere Präparatem, medikamente) die sowas hervorrufen können? dein Bluttest schien ja negativ ausgefallen zu sein.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bayshore12
29.03.2012, 11:47

Danke für die schnelle Antwort . Also ich habe nichts genommen ,auch kein muskelaufbau Zeugs (das hatte mich der Polizist beim ersten mal auch gefragt) . Da einzige was ich genommen habe waren Medikamente gegen Erkältung jedoch nahm ich diese Anfang Dezember 2011 (wurde im Januar 2012 2x angehalten) einen Bluttest beim zweiten mal musste ich nicht machen , die Polizei nahm mich direkt nach einem urintest mit auf die Wache (wir hatten 1 Uhr nachts mitten in der Woche und ich kam von der Arbeit ) ,dort verschwamm der Strich auf Amphetamine und mit wurde in speicheltest gemacht (negativ 'natürlich) in der zeit erschien auch der Arzt er schaute mir in die Augen und fragte mich"bist du schon lange unterwegs?" ich "wir haben halb2 in der früh und ich komme gerade von meiner Freundin und war heute schon in der Berufsschule und anschließend auf der Arbeit und sie sehen doch wie müde ich ausschaue ... Daraufhin versuchte der Arzt mir einzureden dass ich mit Leuten abgehangen habe die gekifft hätten . Ich so"nein ich war in der berufsshule,anschließen im betrieb und bei meiner freundin " vor allem wenn der Test Auf Amphetaminen anschlägt fragt er mich soetwas .. Nachdem ich ihm diese Antwort gab meinte er das mit dem bei mir sei nix mehr nachzuweisen und ich durfte um 2 Uhr zu meinem Auto rennen (3 km Entfernung ... ) Freund und Helfer naja und jetzt habe ich halt Angst mich woanders zu bewerben (Ausbildung endet in 3 Monaten ) und ich wollte am Flughafen oder bei der Bundeswehr anfangen ..

0

also

zuerst bekommst du eine anzeige und die polizei möchte eine aussage haben dann können 2 dinge geschehen. 1-die staatsanwaltschaft stellt das verfahren ein 2-du bekommst eine ladung zum gericht!!

ohne gerichtsverhandlung kein urteil!!!!!!!!!!!!!!!!!1 UND KEIN EINTRAG IM FÜHRUNGSZEUGNIS bzw. es nennt sich:auszug aus dem bundeszentralregister

wenn du keine verhandlung hattest dann taucht dieser vorfall lediglich im polizei computer auf das da mal ein vorfall war.

im führungszeugnis stehen nur abgeurteilte verfahren. also nur wenn du bei gericht verurteilt worden bist das steht drin sonnst nicht also in deinem fall: keine strafe-------kein eintrag

hoffe konnte helfen lg tina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bayshore12
29.03.2012, 12:16

Danke für die umfassende Antwort tausend dank !

Angenommen ich Bewerbe mich ab August (da meine Ausbildung endet ) bei der Bundeswehr und beim Flughafen als Sicherheitskraft,Steward etc. Meist verlangen die ja ein Führungszeugnis ,dort steht dann nichts drin da ich ja nicht verurteilt wurde ,richtig ? Vielen dank !

0

Wurde ich mit dem btm Eintrag gleichzeitig angezeigt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kittytinab
29.03.2012, 12:15

ob du angezeigt worden bist weisst nur du alleine. hast du bei der polizei eine anzeige unterschrieben?

besitz...nun ja das ist so eine sache....von was und wieviel sprechen wir ?

0

beim Kauf wird es zu Deinem Besitz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?