btg oder wg

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Antwort steck ja schon in der Art des beruflichen Gymnasiums. Biotechnologie ist für dich interessant, wenn du später etwas in Richtung Biologie machen möchtest. Wirtschaftslehre ist sinnvoll für ein Wirtschaftsstudium (BWL oder VWL) oder eine kaufmännische Ausbildung. Auch gut ist es für Steuerberater ... . Jedoch erlangst du - egal auf welchem beruflichem Gymnasium du warst- die allgemeine Hochschulreife und kannst damit alles studieren sofern ein Studium für dich in Frage kommt. Ich selbst war auf dem WG und bin nun Lehrer. Wenn du nicht weißt was du machen möchtest dann gehe nach Interesse, denn immerhin hast du je nach beruflichen Gymnasium sehr viele Unterrichtsstunden in besagtem Fach (WG = viel Betriebswirtschafttslehre und Rechnungswesen, EG = viel Chemie, TG = viel Technik usw...).

Viel Erfolg bei deiner Wahl!

almabtrieb 23.02.2015, 08:36

Ich tendiere ja mehr zum BTG . Möchte später aber auch Lehramt studieren . Auf jeden Fall Musik und ? ( Biologie)Kannst du mir sagen aus wieviel Fächern ich wählen muss, Ist dann dieses berufliche Gymnasium sinnvoll ? Oder ist es doch besser aufs WG zu gehen , wenn ich jetzt schon denke , daß ich mal Lehramt studieren möchte?

0
Samson36 26.02.2015, 18:01
@almabtrieb

Hallo,

das ist völlig egal. Zunächst mal benötigst du Abitur, später kannst du studieren was du willst. Ich selbst hatte nach dem WG Ambitionen, Diplomhandelslehrer (also WG- Lehrer) zu werden. Habe mich dann doch für Realschullehrer entschieden und habe Mathe, Physik und Englisch studiert. Allerdings gibt es im neuen Bildungplan ab 2016/17 auch soetwas wie Wirtschaftslehre, insofern bringt einem das WG wieder was. Falls du jetzt schon weißt dass du mal Biologielehrer werden willst macht BTG Sinn (hast dann schon etwas Ahnung von manchen Dingen), du kannst aber auch ohne das BTG besucht zu haben Biolehrer werden. Ein Musikgymnasium gibt es halt nicht... Sonst wäre das natürlich am passendsten. Informiere dich einfach darüber, was an den einzelnen Gymnasien Schwerpunktfächer sind und entscheide nach Interesse. Mit der allgemeinen Hochschulreife stehen dir dann alle Türen offen (mit entspr. Schnitt).

Viel Erfolg bei der Entscheidung!

0

Was möchtest Du wissen?