BSN No XPlode 3.0?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme mal an anders herum wird ein Schuh daraus. Durchblutungsstörungen wirst Du nicht davon bekommen, aber wenn Du gesundheitlich angeschlagen bist und z.B. zu Bluthochdruck neigst, wird es durch koffeinhaltige Substanzen nicht besser sondern fördert Probleme.

Solange Du also keine Vorerkrankungen an den Organen hast, kannst Du den Booster bedenkenlos nehmen. Übertreibe aber nicht damit, viel hilft NICHT viel, sondern fördert den Gewöhnungseffekt und Du hast bald keine Wirkung mehr. Deshalb nur benutzen, wenn Du wirklich einen Push brauchst. Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucha1
18.05.2016, 13:47

Danke :)

0

Durchblutungsstörungen solltest du eigentlich nicht kriegen, eher fördern Booster sogar die Durchblutung. Auf der Seite hier sind die einzelnen Inhaltsstoffe und deren Wirkung gut zusammengefasst: http://booster-junky.com/inhaltsstoffe/

Frag sicherheitshalber deinen Arzt vorher. Wenn du aber Kaffee verträgst, dürfte nix gegen einen Booster sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?