Bschweren beim Zeitungs-Verlag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Frage lässt sich so einfach nicht beantworten. Wie schon gesagt wurde, kommt es zum einen darauf an, was der Fokus des Bildes ist. Geht es dabei um die drei Personen, oder geht es um etwas anderes und sie sitzen nur zufällig da?

Außerdem wichtig: In welchem Kontext wurde das Foto aufgenommen? War es eine öffentliche Veranstaltung oder quasi in deinem Vorgarten aufgenommen? Hast du bemerkt, dass fotografiert wurde?

Ein bisschen mehr Info wäre möglich, um deine Frage zu beantworten.

Generell: Ja, Zeitungen dürfen unter Umständen "einfach so" Bilder von Leuten abdrucken, ohne sie zu fragen. Wichtig ist dabei in der aktuellen Rechtsprechung der Begriff der "Sphären" - während Bilder aus der Privatsphäre (eigene Wohnung, Garten o.ä.) nur sehr selten veröffentlicht werden dürfen (da muss es schon einen sehr, sehr guten Grund geben, warum man das Bild zeigen möchte!) gibt es auch die sogenannte Öffentlichkeitssphäre.

Wenn du zum Beispiel ein Konzert besuchst oder dich sonst an einen öffentlichen Ort begibst, in einem Sportverein spielst, mit der Blaskapelle irgendwo auftrittst usw. dann darf man die Bilder schon sehr viel eher veröffentlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verlage überhaupt das Recht, Bilder von Personen ungefragt in die Zeitung

Solange Du nur eine "Beigabe" auf dem Foto bist, ja.

Wenn das anders wäre, gäbe es keine Fotos mehr zu aktuellen Berichten, denn bis man sich mit den Personen geeinigt hätte, die sich im öffentlichen Raum zufällig im Umkreis des Objektes befanden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Hauptsache auf dem Bild z.B. ein Gebäude ist und du bist nur zufällig drauf,  braucht man dich nicht fragen. Wenn du die Hauptsache auf dem Bild bist, musst du zustimmen. Ich finde es witzig in der Zeitung zu sein (war schon mehrmals gefragt drin) und alle die mich kennen auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?