Bruttolohn durch Gerichtsvollzieher eingetrieben - wie wird Lohnsteuer gezahlt?

2 Antworten

Der Gerichtsvollzieher treibt in der Regel den titulierten Bruttolohn bei und überweist diesen an den Gläubiger (also Sie). In diesem Fall fertigt er eine entsprechende Mitteilung an die zuständige Krankenkasse und das zuständige FA. Ich denke, dass Sie von diesen Stellen eine Aufforderung zur Zahlung der Sozialabgaben und Steuern erhalten werden.

Der GV wird wohl von dem AG eine Lohnabrechnung bekommen und anhand dieser die Auszahlungen an das FA und an die KK bzw. an die RV vornehmen.

Ansonsten schafft ein Anruf bei dem GV sofort Klarheit.

Ist es egal, wenn die Lohnsteuer von meinen zwei Jobs an verschiedene Finanzämter abgeführt wurde?

Habe zwei Jobs auf Lohnsteuer, und nun habe ich bemerkt, dass die Lohnsteuer von den Arbeitgebern nicht an dasselbe Finanzamt abgeführt wurde.

Ist das schlimm oder egal?

Ich mache gerade die Steuererklärung und schicke diese ja nur an ein Finanzamt, und die Lohnsteuerbescheinigungen muss ich ja anscheinend nicht beilegen, da das Finanzamt diese Informationen ja vom Arbeitgeber elektronisch übermittelt bekommen hat.

 

...zur Frage

Zu wenig für Teilzeit?

Ich arbeite im Einzelhandel und verdiene brutto 550€ da ich noch Abgaben habe wären das Ca 450€. Ich arbeite 15 h in der Woche + Überstunden die aber nicht ausgezahlt werden. Fühle mich etwas verarscht da mir gesagt wurde ich würde über 500€ netto verdienen. In meinem Betrag steht auch nur der bruttolohn und 3 Zeilen weiter unten steht der gleiche Lohn ohne das dort meine Angaben aufgelistet sind. Bei meinem Freund ist das anders, denn dort steht dein bruttolohn dann seine Abgaben und dann sein Nettolohn, der variieren kann. Deshalb bin ich etwas verwirrt und hoffe das mir jemand weiter helfen kann. Werde ich echt unter 500€ bezahlt und weshalb steht in meinem Vertrag kein Nettolohn sondern zweimal der gleiche Lohn ? Und ist das nicht zu wenig ? Eigentlich würde man dann doch auch einfach nur einen Nebenjob dort machen können, für weniger Arbeitsstunde und den gleichen Nettolohn, oder nicht ?

...zur Frage

Rundfunkbeitrag GEZ und Brief von Gerichtsvollzieher. Was nun tun?

Hey Leute,

So folgendes Sache: Seit 2014 bekam ich regelmäßig post von GEZ, meine mutter meinte ich solle die Briefe ignorieren sie tat dasselbe. Ich wohn zusammen mit ihr und meinen kleineren Geschwistern. Nunja ich tat was sie vorschlug und tatsächlich hörten die Briefe bei ihr auf..jedoch bei mir nicht. Meine mutter wollt sich jedoch nicht länger damit befassen weil sie sich ausem schneider sah und ich konnt mit ihr darüber nich mehr reden. Da ich aber nich zahlen konnte weil ich Schülerin war und kein einkommen hatte, danach ausbildungssuchend und kein ALG II bekam weil sie dass ablehnten da ich bei meiner mutter wohne, die jedoch mit 1000 euro im monat eigentlich nicht sehr viel verdiente (naja amt halt...) sammelte und sammelte ich die briefe. Als der betrag sich häufte und die briefe unfreundlicher wurden hatte ich versucht kontakt aufzunehmem. Doch am telefon hieng ich immer in der warteschleife, schriftlich bekam ich nie antwort (eine freundin mit baby auch nie) Naja und irgendwann kam der festsetzungsbescheid. Ich schrieb denen, es kam einfach nichts. Ärgerlicherweise kann ich des nich mal mehr nachweisen :'( ich hab jetzt heut post von der obergerichtsvollzieherin bekommen wegen nem GEZ betrag von fast 500 euro zusammengesetzt aus gebühr und mahnungen. In dem Brief steht dass ich bis 31.8 zeit hab komplett zu bezahlen. Anderseits könnte ich eine Ratenzahlung ausmachen, jedoch muss ich beglaubigen dass ich dass kann und GEZ muss damit einverstanden sein. Das Problem ist nur dass ich dem unmöglich nachgehen kann da ich keinerlei einkommen hab. Mein Freund der fest angestellt ist hat mir angeboten da raus zu helfen indem er mir monatlich so 50-100 euro leiht, damit ich des auf raten zahlen kann unf nur noch privatschulden bei ihm hab. Die frage ist nur geht das überhaupt dass er mir das sozusagen übernimt? Oder was soll ich sonst tun? Meine mutter kann da wirklich auch nicht helfen finanziell. Bin überfragt :/

...zur Frage

Warum möchte der Gerichtsvollzieher meine Krankenversicherung nebst Versicherungsnummer?

Der Gerichtsvollzieher hat mit Erfolg noch ausstehendes Gehalt, welches mir mein alter Arbeitgeber noch schuldete, gepfändet. Nun möchte der GV aber meine Krankenversicherung nebst Versicherungsnummer haben sonst erfolgt keine Auszahlung. Da habe ich mich gefragt, wofür? Warum braucht er diese?

...zur Frage

Zu viel bezahlte Lohnsteuer zurückfordern?

Ich habe im vergangenen Jahr (2016) einen Ferienjob nach dem Abi ausgeübt. In diesem Jahr war das mein einziger Job und mein Gehalt war noch weit vom Grundfreibetrag entfernt.

Trotzdem wurde Lohnsteuer berechnet und abgeführt. Jetzt meine Frage: Wie muss ich konkret vorgehen um diese Steuer zurück zu bekommen? Muss ich da einen gesonderten Antrag stellen oder muss ich das über die Einkommensteuererklärung für 2016 machen?

Da ich jetzt in Darmstadt wohne, mein damaliger Arbeitgeber die Lohnsteuer aber an das Finanzamt Koblenz abgeführt hat, bin ich mir auch unsicher, an welches Finanzamt ich mich wenden muss. Ist in meinem Fall das Darmstädter Amt für mich zuständig da ich ja dort wohne?

Vielen Dank schon mal für eure Tipps!

...zur Frage

Zahlt in Deutschland Lohnsteuer nur bei Arbeitnehmer oder auch der Arbeitgeber teilweise?

meine Frage ist oben gestellt und gebe ich noch was ich in Wiki gefunden habe:

Schuldner der Lohnsteuer ist der Arbeitnehmer. Jedoch hat der Arbeitgeber bei jeder Lohnabrechnung die Lohnsteuer zu berechnen (§ 38 Abs. 3 EStG), vom Bruttolohn einzubehalten und an das zuständige Finanzamt abzuführen (§ 41a EStG). Der Arbeitgeber haftet für die korrekte Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer und kann für zu wenig einbehaltene und abgeführte Lohnsteuer in Anspruch genommen werden (§ 42d EStG).

ich verstehe diesem Teil nicht ganz, also bedeutet das viellicht einfach, dass beide Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen der Lohnsteuer des Arbeitnehmeres?

vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?