Bruttolohn berechnen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.lohn1.de/lonb.htm versuch mal diesen

Kommentar von Morpheus99
19.03.2009, 09:49

genau der Link war's danke und DH! :-)

0

Hallo,

empfehlenswert ist der Gehaltsrechner der AOK. Es ist die Berechnung vom Brutto- bzw. auch vom Nettolohn ausgehend möglich.

Grüsse Diana

Ich zieh mir vom Bruttolohn eindrittel ab und dann hab ich mein Nettolohn + - Es wird meisst ein gutes drittel abgezogen

Kommentar von Morpheus99
19.03.2009, 10:09

Das ist aber sehr ungenau. Sieht ganz anders aus, wenn der Familienstand und die Steuerklasse anders ist.

0

Nähere Dich bei diesen Rechnern doch so lange mit dem Bruttolohn an, bis Du den gewünschten Nettolohn hast.

Das ist doch nicht so schwer!

Kommentar von Morpheus99
19.03.2009, 09:48

warum umständlich wenns auch einfach geht... ;)

0
Kommentar von bitmap
19.03.2009, 09:48

Es geht auch einfach ... mit http://www.lohn1.de/lonb.htm :-)

0

Was möchtest Du wissen?