Bruttogehalt im Personalwesen als Rechtsanwaltsfachangestellte-Berufeinsteigerin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Insofern du in dem Bereich überhaupt eine Chance hättest mit deiner Ausbildung kann man die Frage nach dem Gehalt dennoch nicht pauschal beantworten. Die Branche ist immer das Entscheidende - nicht die Position. So kann ein Personalsachbearbeiter im öffentlichen Dienst oder in einem kleinen Handelsbetrieb mal schnell tausend Euro im Monat weniger verdienen wie ein Personalsachbearbeiter in einem Industriekonzern. Zudem gibt es größere regionale Unterschiede- in Mecklenburg-Vorpommern sind die Durchschnittslöhne deutlich geringer wie in süddeutschen Metropolregionen.

Im Durchschnitt etwa 17.000 EUR bis 22.000 EUR Jahresbrutto, je nach Region, Aufgabengebiet, Verantwortung usw.

Was möchtest Du wissen?