brutkasten für nymphensittiche aus karton?und was brauch ich dafür?

3 Antworten

Warum informierst du dich nicht im Vorfeld? Genau solche Menschen sollten die Finger vom Vermehren lassen. Dir fehlt es schon am Basiswissen, was mit fatalen Folgen für die Vögel enden kann. Schon einmal an die möglichen Komplikationen gedacht und, dass im Ernstfall ein vogelkundiger Tierarzt aufgesucht werden muss? Weißt du überhaupt, wo der nächste ist? Hast du den Platz und auch das Geld für weitere Nymphen? Weißt du, ob deine beiden Nymphen miteinander verwandt sind?

Nicht bei jeder Paarung entstehen befruchtete Eier. In deinem Fall kann man nur hoffen, dass die Henne nie den Bedarf zum Eierlegen verspüren wird!

Sand ist nicht geeignet als Einstreu und ein Karton reicht definitiv nicht aus.

Noch etwas: ohne eine Genehmigung darf man nicht vermehren!

nymphensittich-wegweiser.net/eier.html

-> das Abkochen, Austauschen oder auch Anstechen der Eier muss unmittelbar nach der Eiablage erfolgen. Es darf sich somit kein Embryo zu dem Zeitpunkt in dem Ei befinden, da man es ansonsten grausam umbringen würde.

nymphensittich-wegweiser.net/legeverhalten.html

Informiere dich bitte über die Anforderungen. Es ist wichtig, sich damit auseinanderzusetzen, bevor man unwissend an die Sache herangeht. Es geht dabei schließlich um Lebewesen!

Und wenn du den Platz und auch das Geld hast, so wäre es doch eine bessere Alternative Nymphen ein Zuhause zu geben, die auch dringend nach einem solchen suchen. Hierzu wird man im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung) oder aber auch in entsprechenden Vermittlungsbereichen von Foren fündig (nymphensittich-wegweiser.net/vermittlung.html, nymphensittich-forum.net/forum/board.php?boardid=9, sittich-foren.de/viewforum.php?f=19, vogelforen.de/forum.php#gegenseitige-hilfe).

In den entsprechenden Foren kann man dich auch gerne über die Anforderungen an eine Brut informieren und dir evtl. eine Hilfestellung leisten...

Eine Nisthöhle für Sittiche ist grundsätzlich aus Holz zu bauen. Für Nymphensittiche reicht ein Nistkasten aus Sperrholzplatten. Bitte keine Siebdruckplatten verwenden, da diese giftige Dämpfe ausdünsten.

Du scheinst relativ wenig Fachwissen zu haben, für solche Menschen gibt es preiswerte Fachliteratur. http://www.papageienbuch.de/shop/article_Niemann-Nymph/Hildegard-Niemann%3A-Nymphensittiche.html?sessid=tP48p9mv2w5I4FOMNfgn1XrrUXl5v7Bj2y5gUWewf415b6avivCuh5BlSdFYgWIN&shop_param=cid%3D14%26aid%3DNiemann-Nymph%26

Wie oft muß ich Eier in einem Brutkasten drehen?

Unser Entenpaar hat bis jetzt drei Eier gelegt. Leider zeigt das Weibchen keinerlei Interesse am Brüten. Wir haben von einem Bekannten einen Brutkasten bekommen. Wer kann mir sagen, wie oft ich die Eier drehen muß??

...zur Frage

Wellensittich macht eigene Eier kaputt?

Hallo, Wir haben 3 Wellensittiche, 2 weibliche und 1 männliches und sind nicht die profis wenn die wellis eier legen. Wir haben einen Brutkasten im Käfig, und dieser wird jetzt auch häufig vom einen weibchen benutzt. Sie geht rein raus, nagt am Brutkasten herum, macht es sich gemühtlich dadrin. Aufeinmal sahen wir ein Ei, haben wir uns gefreut dass es Eier gelegt hat, aber dieses fanden wir nach 2 Tagen offen und ohne "Innereien", nur mit ein bisschen Gelben Stellen. Das Weibchen hat das Ei schön beschützt und sich auf das Ei gesetzt, damit es warm bleibt. Wir wussten nicht wie das sein kann, also haben wir gewartet und es kam ein zweites. Wir haben vermutet dass das männchen die eier ist, weil es nur rein geht, wenn ein ei drin ist. Das Zweite war also auch zerstört und ohne "Innereien" nach 1-2 Tagen. Jetzt hat das Weibchen das dritte gelegt und wir wissen nicht ob sie es wirklich fressen, oder es nur beim "spielen" im brutkasten kaputt gemacht wurde. Wir haben jetzt erstmal den männlichen von den zwei adneren weibchen getrennt, wobei dies auch keine gute lösung ist, da das männchen immer in einer gruppe aufgewachsen ist. Gibt es da eine Erklärung oder irgendeine Lösung wie sie es nicht kaputt machen? Danke schonmal

...zur Frage

Mein Nymphensittich hört nicht auf Eier zu legen

Mein Nymphensittich Nina legt immer wieder Eier und lässt diese dann zerstört am Boden liegen. Ich habe ihr auch schon einen Brutkasten hingestellt, das Ergebnis mit ihrem Partner: zwei süße Kücken, die die Beiden groß gezogen haben. Aber für mehr Vögel wäre in der Voliere kein Platz. Mit Plastic-Eiern hab ich es auch schon versucht, aber sobald ich die dann wieder rausnehme, fängt sie nach ein paar Tagen wieder an zu legen. Manchmal legt sie dann aber Monate garkeine Eier... Es heißt ja oft, dass Nymphensittiche immer wieder Eier legen, wenn sie überfüttert werden, aber meine Nina ist eher ein bisschen zu dünn als zu fett. Hat Jemand eine dauerhafte Lösung? LG Lola

...zur Frage

wellis brutkasten

Hallo Leute Kann man ein wellis nistkasten selber bauen ohne Holz ? zB mit Karton ? Bitte schickt mir paar Bauanleitungen ;)

Ps.ixh weiß dass man ein zuchtschein braucht ! :D Mfg Hallo1232

...zur Frage

Sollen meine Nymphensittiche Freiflug bekommen, trotz ihrer Brut?

Hallo, meine Nymphensittiche gehen ständig in Brutkasten rein der in ihrer Voliere ist und sie haben sich auch schon gepart. Sollten sie freiflug bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?