Brutaler Reizhusten!

2 Antworten

Bei Heiserkeit, Husten oder geschwollenen Mandeln und auch wenn die Stimme weg ist (meistens handelt es sich um eine Entzündung durch Streptokokken) hilft am schnellsten ein kleiner Löffel mittelscharfer bis scharfer Senf. Ab in den Mund, gut zerlutschen, einwirken lassen und dann langsam runterschlucken. Klingt vielleicht etwas hart, aber hilft sofort. In hartnäckigen Fällen die Prozedur einfach wiederholen.

Senf enthält ein natürliches Antibiotikum das Benzylisothiozyanat. Dieser Stoff vernichtet Bakterien und Pilze und verhindert die Vermehrung von Viren. Ideal bei Halsbeschwerden, da der Wirkstoff sofort an der richtigen Stelle wirken kann - und ohne die Nebenwirkungen synthetischer Antibiotika.

Hol Dir mal Fagusan - schmeckt zwar eklig, hilft aber prima.

Wenn es sich nicht bessert, geh bitte zum Arzt.

Wie erkenne ich eine Blasenentzündung?

Seit gestern Abend muss ich alle paar Minuten auf's Klo und dann kommen jedes Mal aber nur ein paar Tropfen raus.. Dabei hab ich aber nicht sowas wie ein Brennen oder starke Schmerzen. Ich spüre alle paar Minuten ein Druck im in der Blasengegend der mich dazu bringt aufs Klo zu gehen und nachdem dann ein paar Tropfen gekommen sind lässt er für kurze Zeit nach bis er nach ein paar Minuten wieder kommt. Und so zieht sich das seit gestern Abend hin.. :/ Jetzt lieg ich im Bett mit Wärmflasche, Tee und Kürbiskernen, was ja alles gegen Blasenentzündung helfen soll allerdings habe ich Angst dass es gar keine Blasenentzündung ist da ich beim Toilettengang kein Brennen habe und als ich früher mal als kleines Kind eine hatte hat sich die auch anders angefühlt.. Des weiteren hatte ich gestern Abend auch totale Probleme beim Einschlafen da ich davor noch gefühlte 30x auf Toilette gehen musste und heute Nacht ist leider sogar etwas ins Bett gekommen :/ Bin echt verzweifelt hatte das so vorher noch nie..

...zur Frage

Ist es möglich, dass man einen Migräneanfall mit Aura 3 mal direkt hintereinander bekommen kann?

Ich leide seit langer Zeit an einer heftigen Migräne mit Aura (Lähmung, Sprachstörung, Sehstörung etc). Vor 3 Tagen hatte ich einen Anfall und lag deshalb dann 2 Tage flach. 2 Tage danach bekam ich erneut einen Anfall, was eigentlich noch nie vorkam. Und einen Tag später bekam ich erneut einen Migräneanfall, immer beginnend mit Lähmungen an Beinen und Händen. Was ist nur los??

...zur Frage

hustenlöser bei trockenem husten?

ich quäl mich jetzt seit 2 tagen mit husten rum, fühlt sich für mich eher wie ein reizhusten an, ich merk zwar dass ich ein bisschen schleim im hals hab, aber nicht sehr viel und ein wirkliches abhusten vpn diesem hab ich momentan auch nicht...würdet ihr mir zu hustenlöser oder hustenstiller raten ?

...zur Frage

Seitenstrangangina mit Reizhusten ohne Auswurf?

Hallo, ich habe seit Neujahr eine Seitenstrangangina die bis jetzt gut geheilt ist. Allerdings nervt mich der gelegentliche Reizhusten ohne das ich Schleim aus meinen Bronchien rausbefördere. Ich habe auch keine Atemprobleme und bekomme gut Luft. Ich habe auch schon Acc Akut Hustenlöser genommen. Ich habe in letzter Zeit oft einen Grippalen Infekt gehabt der mit Husten verbunden war, bei diesem Husten konnte ich ohne Probleme den Schleim aus meinen Bronchien befördern ohne das ich einen Hustenlöser nehmen musste. Meine Frage ist nun ob man immer wenn man so eine Krankheit hat, Schleim in den Bronchien bzw. Atemwegen hat oder ob man auch nur einen normalen Reizhusten haben kann der mit der Zeit abklingt? Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Bronchitis - Rückfall?

Hallo, vor ca. 2 bis 3 wochen hatte ich eine Grippe, aus der sich eine Bronchitis entwickelte. Der Husten war jetzt so gut wie weg. Bis gestern Abend, da ging es wieder los. Ich hab sehr trockenen Husten, ist das ein Rückfall, oder hab ich schon wieder eine Bronchitis? Sollte ich zum Arzt gehn. Andere Symptome hab ich nicht, nur den Reizhusten, Schleim im Hals, leichte Halsschmerzen und fühle mich etwas schlapp. Danke für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Ich bekomme keine Luft mehr (Schleim im Hals)

Also ich bin seit gestern schwer an Grippe erkrankt und habe husten fieber und all dieses zeug. Ich habe seit ein paar Minuten extrem viel (jetzt wird' s ekelig:) Schleim im Hals. Ich kann nicht husten oder mich räuspern, sonst sammelt sich der 'Schleim' halt im Hals an und ich bekomme keine Luft mehr. Ich hab Tabletten genommen und Hustensaft getrunken und ganz viel Wasser getrunken. Aber es wird einfach nicht besser... Ich hab echt angst zu ersticken (^^). Also hat irgendwer hier bitte schnell einen Tipp für mich? Danke schon mal im vor raus.:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?