Brutalee Juckreis und Risse an Klitoris, was ist das?

11 Antworten

Neben Pilzinfektionen gibt es auch bakterielle Infektionen, die man sich nicht nur durch einen Geschlechtsverkehr einhandeln kann und es kann auch eine Kombination von Beiden sein. 

Zum Frauenarzt zu gehen ist ganz bestimmt kein Vergnügen, doch ich kann Dir nur dazu raten. Deine Infektion scheint schon sehr heftig und wenn Du bereits Verletzungen hast, dann kannst Du davon ausgehen, dass Deine Empfindlichkeit stark zurückgeht und Du nicht mehr so viel Freude beim Sex haben wirst. 

Dann ist es reichlich dämlich von Dir, dass Du Dir die Salbe abwischt, nur weil die unschön aussieht, denn eine abgewischte Salbe kann gar nicht wirken und eine Wund- und Heilsalbe kann sogar noch gegenteilig wirken.

Was sagt denn Deine Mama so dazu, Du scheinst ja mit ihr geredet zu haben und die sollte doch so vernünftig sein und Dich zu einem Arzt schicken. Die Pille begünstigt die Entstehung von Pilzinfektionen im Genitalbereich und hast Du sexuellen Kontakt zu einem Mann gehabt oder vielleicht gerade auch? 

Vielleicht handelt es sich auch nicht nur um eine normale Infektion und Du hast eine der richtig schlimmen Infektionen und die gehen nicht von alleine weg und die wirst Du auch nicht in den Griff bekommen. Wenn Du ganz großes Pech hast und die sich ausbreitet und sich hoch bis zu Deinen Eierstöcken arbeitet, dann kannst Du Dir eventuell das Kinderkriegen abschminken. 

Sei darum schlau und suche einen Facharzt auf und lasse Dir von dem helfen oder leide halt weiter, sei Dir sicher, dass es nicht besser wird.

Hi,

auch wenn du es nicht hören willst, geh zum Arzt. Das hat einen einfachen Grund. Nicht jeder Scheidenpilz kann mit einer einfachen Creme behandelt werden. Manchmal sind verschreibungspflichtige Medikamente notwendig und das lästige Übel los zu werden.

Mich hat es einmal erwischt mit so einem Pilz und ich weiß, wie grausam dieser Juckreiz ist.

Was du bis dahin machen kannst sind:

Bäder in Baby-Bademittel mit Kamille. Mach dir eine Badewanne halbvoll mit Wasser, gib das Baby-Bademittel mit Kamille rein, das ist mild und reizt die Haut nicht. Damit kannst du deine Scheide vielleicht etwas beruhigen.

Bepanthen ist keine so gute Idee, da du ja Schleimhäute hast und diese Creme kann die Schleimhäute "verstopfen", was zu mehr Juckreiz führt.

Lass dir einen Abstrich beim Arzt machen, der sendet das ins Labor und weiß sehr schnell, welcher Pilz der Übeltäter ist und kann dir das Richtige verschreiben.
Ist es gar kein Pilz, sondern die Pille, bringt dir keine Creme der Welt was, dann musst du entweder die Pille absetzen, oder du kriegst eine andere Art verschrieben.
Auch dass kann nur dein FA entscheiden.

  • Du musst dringend zum Frauenarzt gehen und dich passend behandeln lassen. Es kann ein Pilz sein, aber auch eine andere Infektion. 
  • Mehr kann man dir nicht raten... bei Infektionen im Intimbereich immer schnell zum Frauenarzt. Das eigene Herumdoktern mit fremden Mitteln ist gefährlich und unsinnig.

Wann geht der Scheidenpilz nach dem Absetzen der Pille weg?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und habe begonnen die Pille mit 15 zu nehmen, aufgrund meines Freundes... Seit ich 16 bin leide ich nun unter einem Scheidenpilz, der einfach nicht mehr weggehen will, nicht mal die Impfung gegen den Scheidenpilz hat geholfen... Vor ca 1,5 Monaten war ich in der Uniklinik in München, weil die Schmerzen (kleine blutige Risse im Intimbereich, Jucken, Brennen vor allem nach dem GV) nicht mehr auszuhalten waren und mir meine örtliche Frauenärztin einfach nicht mehr helfen konnte... Dabei stellte sich raus, dass es sich um einen ganz normalen Scheidenpilz handelt...

Nun habe ich mich entschlossen die Pille abzusetzen (vor ca 2 Wochen) weil ich schon von einigen Fällen gelesen und gehört habe, bei der der Scheidenpilz durch diese ausgelöst wurde...

Ich habe schon einige Verbesserungen gespürt, ich bin fröhlicher und meine Laune ist besser... Seit ca 4 Tagen behandle ich meinen Pilz mit Fluconazol Tabletten und Nystalocal Salbe. Und obwohl ich keine Risse mehr habe und auch kein brennen und der GV gestern schmerzlos verlief bin ich mir nicht sicher ob der Pilz schon weg ist... Manchmal juckt es noch und mein Ausfluss ist immer noch ungewöhnlich und weiß...

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen und mir sagen ob ich vielleicht noch warten muss? Es sind ja immer noch Hormone in mir... Ich bin ja erst 2 Wochen frei... Was soll ich tun und wie war es bei euch?

Bitte helft mir... und vielen dank schonmal

...zur Frage

kleine risse am vorhaut und brennt wenn ich mein vorhaut zurück ziehe

ich habe kleine risse am vorhaut und es brennt wenn ich mein vorhaut zurück ziehe muss ich vlt. zum arzt

...zur Frage

Juckreiz und Pieksen am Hodensack

Habe seit Monaten einen Juckreiz am Hodensack manchmal ist es ein stechen, so als wenn einen kurze Haare pieksen. Habe schon viele Cremes ausprobiert wie z.B. Canesten, Kadefunghin, Bafraten, aber nichts hat geholfen. Wenn ich über den hodensack streiche entsteht ein Hautabrieb, so zu sagen Hautkrümel.Dazu kommt ein Nässen im Schritt, also rechts und links vom Hodensack. Habe eine Kurzhaarfrisur und Dusche regelmäßig, also kann es nicht an Hygiene liegen. Trockene Haut ist es auch nicht, denn dann hätte das Melkfett, was ich zuerst benutzte, geholfen. Kann mir jemand sagen was das ist? War auch schon beim Arzt, aber die mir verschriebene Salbe hat auch nicht geholfen. Ach so hätte ich fast vergessen, irgend etwas stimmt auch mit dem Geruch nicht. Danke

...zur Frage

Intimpilz Creme

Hey,

kann mir einer eine Creme/Salbe sagen für Intimpilz bei Männern ? Oder ist es zwingend zum Arzt zu gehen weil alle cremes / salben verschreibungspflichtig sind?

...zur Frage

rötliche Vagina und kleine risse, was tun?

Hallo zusammen

Ich habe seit 1.5 Wochen, eine entzündete Vagina, Besser gesagt die äusseren Schamlippen sind bisschen angeschwollen die Haut rundum ist gerötet und beim Vagina "ende" wo der Damm anfaängt, dort hat es links und rechts zwei kleine risse, die übelst weh tun, obwohl bereits eine kruste darüber gewachsen ist. Es brennt  genau an dieser stelle und sonst nur meine Klitoris die ab und zu mal auch zu jucken beginnt aber auch zimlich schnell wieder aufhört. Ich habe am Anfang babypuder drauf getan da wir in den Ferien waren , und da war es einfach bisschen Rot. das hat zwar zur linderung geholfen, aner seit 2 Tagen ist es extrem mühsam, sobald ich auf die Toilette gehe fängts nach dem putzen der scheide gleich wieder an zu brennen und jucken.

Ich war gestern in der Apotheke und habe mir eine Intim Washlotion geholt und die aptohekertin gab mir noch eine salbe mit für solche rötungen, gereizte haut im intim bereich etc. Nun seit heute morgen kann ich kaum sitzen weil es soo weh tut und meine klitoris macht sich auch wieder bemerkbar-.-

Kennt jemand das Problem? Oder habt ihr Tipps was ich sonst noch probieren könnte? Sollte es bis nächste Woche nicht vorbei sein, werde ich definitiv zur FA gehen.

Danke schonmal für eure Hilfe!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?