Brustwarzenpiercing schmerzt sehr!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Entzündung kann dir Tyrosour (Lokalantibiotikum aus der Apotheke) helfen. Auch Meersalzwasserlösung, Betaisadonna oder Kamille kann bei zickenden Piercings helfen  (immer nur ein Mittel anwenden), aber wenns wirklich eine Entzündung ist wäre was "stärkeres" wie Tyrosour vllt. besser. 

Und ab zum Piercer - Arbeit hin oder her, wenn du zum Arzt musst gehst du doch auch ;) Mit Entzündungen ist nicht zu spaßen. Den Schmuck solltest du auf keinen Fall einfach entfernen, da die Entzündung eingeschlossen werden kann (machts nur schlimmer).  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrissy2510
08.02.2016, 00:17

Danke für die hilfreiche Info :) Werd es mal mit Tyrosour versuchen. Wenn das nix nützt werd ich zum Piercer gehen müssen. 

0

Wenn da wirklich Eiter raus kommt, scheint es entzündet zu sein. Damit solltest du aufjedenfall zum Piercer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raus mit dem Piercing und desinfizier die Wunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?