Brustwarzenpiercing, empfehlenswert oder nicht?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Tu es! 52%
Blos nicht! 47%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bist du Mann oder Frau? ALso zum einen, es ist seeeeehr schmerzhaft. Aber dann sieht es nich schlecht aus. Mehr aber auch nicht. Und als ich mein erstes Kind bekommen habe, musste ich es entfernen und die Milch kam echt aus drei Löchern, da der Milchkanal durchgestochen wurde :-)

Ich bin eine Frau^^ Aber stillen hat im Prinzip noch funktioniert? Und wie ist das so nach dem stechen, mit sexuellen aktivitäten? Also ich hab gelesen das geht für ein paar Monate nicht..

0
@Knuuutel

Ja natürlich, das Stillen klappte. Und das mit den Aktivitäten : natürlich geht das eher. Man muß das Piercing pflegen, und man ist am Anfang ein wenig empfindlich, aber paar Monate nicht??? Ne, ganz bestimmt nicht.

0
Tu es!

Als Mann gefallen mir Brustwarzenpiercings an einer Frau außerordentlich gut. Dezent geschmückte Brustwarzen sehen vor allem im Sommer am Strand sehr ästhetisch aus. Ich kann mir überhaupt keine Stelle am Körper außer den Ohrläppchen vorstellen, wo Piercingschmuck ästhetischer als in den Brustwarzen platziert werden kann.

Wichtig ist dabei für meinen Geschmack Symmetrie - denn wenn nur eine Seite Schmuck trägt, wirkt das genauso unästhetisch wie einseitiger Ohrschmuck.

Es ist hängt meines Erachtens auch von der Größe der Brustwarzen ab, ob es ästhetisch aussieht. Vor allem bei größeren Brustwarzen kommt der Schmuck harmonisch zur Geltung. Bei sehr dünnen Brustwarzen finde ich es eher unpassend. Bei solchen ist es auch piercingtechnisch schwieriger, es wird dann meist durch den Warzenhof gestochen, und ich das sieht nicht so gut aus, finde ich. Schlupfwarzen sollen dagegen kein Problem sein, eher im Gegenteil hilft das Piercing sie zu beseitigen.

Blos nicht!

es sei denn, Du nimmst es gerne das Risiko in Kauf, dass die Brüste durch eine Entzündung oder evtl. versehentlichen Abreissen für immer ruiniert sind. Und ich gestehe - ich habe mit diesen Menschen kein Mitleid.

Was möchtest Du wissen?