Brustwarze juckt seit Monaten, warum und was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Pferdehopslops,

ich nenne dir zunächst mal mögliche Ursachen:

  • Hauttrockenheit
  • Reizung durch Textilien [z.B.Allergien gg. best. Textilien (z.B. Kunsttofffastern); oder kratzige Wolle...]
  • Hautkrankheiten (Neurodermitis,...)
  • hormonelle Veränderungen
  • Brusterkrankungen (Knötchen, Zysten, Mammakarzinom,...)

Tipps:

  • Wahl der richtigen Kleidungsstücke (keine Kunststofffasern, BH's aus atmungsaktiver Baumwolle, keine kratzenden Textilien,...)
  • Waschmittel-/Pflegeproduktwechsel (schonende Lotionen aus Algen-, Avocado- oder Mandelöl; Weichspüler meiden)
  • Brust schonen (nicht kratzen, BH weglassen)

Solange der Juckreiz nur kurzfristig auftritt, sind meist Dinge wie falsche Kleider-, Pflegeprodukt- oder Waschmittelwahl dafür verantwortlich. Besteht das Jucken aber aus unerklärlichen Gründen dauerhaft und geht mit
weiteren Begleitsymptomen einher, solltest du nicht auf Selbstbehandlung setzen sondern einen Arzt aufsuchen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einen Termin bei einer Hautärztin - es dauert sowieso EWIG, bis Du einen Termin bekommst. Parallel könntest Du einen Termin bei einer Frauenärztin machen - dito. Du gehst dann zu derjenigen Ärztin, die Dir als erste einen Termin anbietet. Wenn sie Dir helfen kann: prima, sonst geh auch zu der anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt jetzt vielleicht doof aber vielleicht hilft es dir ja.... Ich habe manchmal sehr juckende augen dann schneide ich mir ne gurkenscheibe ab schmiere nur ganz wenig honig drauf und mache dann das aufs auge ... Vielleicht hilft es ja auch bei deiner brust!!! Es nimmt das jucken und desinfiziert zugleich... Erspahrt dir vielleicht den arzt.... Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeih mal einen anderen BH an, wasche den anderen vorher mit sehr viel Wasser gründlich aus. Lass Weichspüler weg und Waschmittel immer nur in der geringsten Dosierung. Wenn du Mit Hautproblemen zu tun hast, dann kann das eine Lösung sein, muss es aber nicht !!

Du kannst auch versuchen mit unparfümierter Hautcreme die juckenden Stellen einzucremen oder mit unparfümiertem Babyöl einölen. Pflegt sehr gut!

Wenns nichts hilft, geh zum Arzt!!

Bei uns in der Familie gabs schon einige Brustkrebserkrankungen. Über Jucken hat noch keine Frau geklagt. Mein Arzt meinte zu mir, Krebs tut am Anfang nicht weh. Wenns so weit ist kann keiner mehr helfen.

Krebs, egal welcher, kann jeder bekommen. Auch wenn du keine Risikopatientin bist. Gründe? Alles was mit Chemie zu tun hat - wie Kleidung, Speisen, Körperpflege, Wasch - und Spülmittel, auch wenns angeblich nicht schädlich ist. Das zusammenwirken von den verschiedentlichsten Dingen, die uns alltäglich begegnen hat niemals irgend jemand erforscht und gerade das wird aber verdächtigt uns zu schaden.

Deine Abneigung gegen Ärzte kann ich nicht nachvollziehen. Du solltest an dir arbeiten und unbedingt zum Arzt gehen. Wenns erst richtig weh tut ist es meist zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?