Brustvergrößerung mit 20, Meinungen?

16 Antworten

Hey,

Ich selber halte nicht viel von Schönheitsoperationen, weil es doch auch viele Risiken geben könnte. Bei einem doppel A Körbchen kann ich es aber durchaus verstehen, dass man unzufrieden ist. Mach doch mal einen Termin und lass dich beraten und aufklären, weil dann kanns du immer noch entscheiden ob du es machen willst. Bei Leuten die von Natur aus große Brüste haben, wie z.b. ich mit 75 D ist es unnötig sich für sowas unter das Messer legen zu lassen, aber in deinem Fall würde ich mir einfach mal einen Termin geben lassen

lg :)

Ja, eine zu große Brust wäre ungewohnt und unpassend für mich. Ein B-Körbchen würde mir sehr gefallen. Ich lasse mich mal beraten. Danke für die liebe Antwort

3

Du könntest sie dir auf B vergrößern lassen, sodass sie noch zu deiner schlanken Figur passen. Dss wäre für dich ein merklicher Unterschied, aber kein zu extremer und es würde auch nicht unnatürlich wirken.

Wenn du so unglücklich bist, solltest du es ruhig tun.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Erfolg. 😊

Ja, ich möchte auf jeden Fall eine passende Größe wählen. Ein schönes B-Körbchen wäre mein größter Traum. Ich habe nur Angst vor den Risiken. Dass irgendwas schief geht oder ich später (z.B. nach einer Schwangerschaft) Probleme mit den Implantaten bekomme

3
@artime01

Es gibt so viele Frauen die mit Implantaten Kinder bekommen haben, da passiert doch kaum was. Aber da kann dir ein Arzt wahrscheinlich mehr zu sagen.

Und du solltest dich auf jeden Fall in sehr erfahrene Hände begeben und nicht am falschen Ende sparen. 😊

0

Lass dich einfach mal unverbindlich von mindestens zwei Experten beraten. Wenn man die Implantate gut macht, sind die Risiken sehr klein und die Ergebnisse toll. Auch Stillen bleibt möglich. Gelegentlich verändert sich aber das Gewebe durch die Hormone ziemlich ausgeprägt, auch wenn Implantate drin sind. Gegebenenfalls muss man das dann nach einer Schwangerschaft/Stillzeit nochmal korrigieren.

Ich hatte nie das Bedürfnis nach einer Schönheits-Op, aber wenn ich den Wunsch hätte, würde ich das auch machen. Wenn man die Risiken kennt, ein realistisches Ergebnis erwartet und wenn das für sich selbst macht (NICHT für Partner, die Gesellschaft, was weiss ich), dann kann das eine sehr gute Idee und Investition sein.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich bin Arzt

Hatte lange Zeit A, hab dann etwas zugenommen und hab deshalb B, aber das ist bei jedem unterschiedlich...

Also klar, ist eine Brust-OP keine kleine Sache, aber wenn es dich glücklicher macht... Warum nicht? Würde mich vorher aber echt gut beraten lassen und gescheit drüber nachdenken, ob ich das wirklich will und dann von einem Experten machen lassen. Viel Glück!

Ich habe mir letztes jahr mit 20 die brüste vergrössern lassen von A auf C und ich würde es wieder machen

du musst einfach einen arzt finden bei dem du dich wohl fühlst und mach es für DICH

das ergebnis ist noch besser geworden als ich dachte

mein freund hatte es am anfang garnicht gemerkt auch nicht beim anfassen

die brüste sind ein bisschen härter (wirklich nur minimal) aber ich habe das implantat unter dem brustmuskel und so ist die natürliche brust über dem implantat

sie werden aber immer weicher nach der OP also nicht erschrecken am anfang sind die brüste wirklich hart und angeschwollen

hoffe ich konnte dir helfen 😊

Was möchtest Du wissen?