Brustvergrößerung bei übergwicht

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Persian!

Das Gewicht spielt bei den Risikofaktoren schon eine Rolle. Das Dumme ist nur, dass es bestimmt Ärzte gibt denen es wichtiger ist jemanden auf den Tisch zu bekommen als ehrlich über alle Risiken aufzuklären.

Ich hab zwar keine Brustvergrößerung hinter mir, aber eine Fettabsaugung. Und als ich damals bei CZ-Wellmed wegen Informationen angerufen habe, haben sie mich viel über meinen gesundheitlichen Hintergrund gefragt, um Risikokunden auszuschließen. Ich hatte das Gefühl ehrlich aufgeklärt worden zu sein.

abgesehn davon halte ich nicht viel von Mögelpackungen via Silokon- Wenn Ich so einer sache bei meiner Partnerin festelle mache Ich sofort mit ihr Schluss ,Ich möchte meine Partnerin so behalten wie Ich sie Natürlich kennen gelehrnt habe- Also Mädels überlegt euch diesen schrit -Ich bin nicht der einziege der so reagiert,möglich das eure Partner auch an so etwas denken -Ftragt Sie doch mal-Viel Glück

Eine Operation bei "falschen" Gewicht ist immer ein größeres Risiko als es eh schon ist.

Ihr solltet wohl erst besser erwachsen werden und dann in 10 Jahren nochmal nachfragen.

erst mal abnehmen und es dann mahcen lassen sieht besser aus

Hallo, das würde heissen, dass alle Übergewichtige gar nicht unter Vollnarkose operiert werden können ;) Natürlich ist es ein grösserers Risiko als Übergew. operiert zu werden, mit der Brustvergrösserung an sich als OP hat es aber weniger zu tun, sondern eher mit erhöhtem Risiko bei der Vollnarkose. Frage mal aber hier, event. können sie dir weiterhelfen? http://www.schoenheitschirurg-tschechien.de/

ich wuerde Ihnen DRINGENDST raten sich zu allererst einer PSYCHOTHERAPEUTISCHEN Behandlung zu unterziehen, bevor Sie weiterhin soll aussergewoehnlich DUMMEN Hirngespinsten nachjagen.

Ist Ihr Leben derartig langweilig?

wenn du meinst, das alle menschen die silikonbrüste haben ne therapie brauchen, können sich die therapeuten doch sehr freuen

0

Was möchtest Du wissen?