Brusttraining ich spüre nix?

1 Antwort

Hi,

leg mal die Kurzhanteln bei Seite, gehe an die Brustmaschine, stell den Sitz etwas höher, moderates Gewicht (im Zweifelsfall erstmal weniger nehmen glaub mir) und dann konzentriere dich auf deine Ellebogen wie du die nur mit Hilfe deiner T*tten zusammen führst.

Wenn du dich an der Machine durch eine betonte Ausführung und geleckter Technik ausgepower hast, machst du eine fliegende Bewegung. Also Butterflymaschine. Sitz höher und das selbe Spiel nochmal. Deine Arme bewegen sich nicht, du bleibst angelehnt und nimmst die Schulter raus. Kein Wippen oder Zappeln! Bei voller Kontraktion nochmal mit Absicht mehr anspannen als nötig.

Mit Sitz höher meine ich, dass die Hände auf höhe des Solarplexus liegen. Dann kommst du gut in die untere Brust. Ziel ist immer die Arme wie gesagt zusammenzuführen (bzw. so zu tun als würde man es wollen an der Bank etc). Die Ausführung sollte dich erstmal fordern nicht das Gewicht. Wenn du dich richtig konzentrierst wird es schwer genug.

Dazu mal eine kleine Story von mir. Vor Jahren habe ich an der Butterflymaschine mit 85 Kilo trainiert (nach einem Trainingsjahr) und war drauf fixiert immer drauf zu packen. Nirgends ein Muskel gehabt aber ich war der Meinung, dass ich ein Natutalent sein musste da selbst die übelsten Ochsen nur die Hälfte genommen haben. Sietdem ich ordentlich mache, ist mein Maximalgewicht 75 Kilo, aber mit 35 Kilo arbeite ich auch manchmal. Es geht wirklich ums Gefühl.

Meine Gelenke danken es mir und die Muskeln wuchsen dann auch.

0

Noch was zum Unterschied zwischen gutem 75 Kilo und schlechtem 85 Kilo Trainingsgewicht. Damals hab ich dann im Grunde es nur trainiert, das Gewicht so hin und her zu schleudern, dass ich es aushalte. Also ein Bruchteil von ner Sekunde mit dem Rumpf angehauen damit es beschleunigt, nicht halten an der Spitze und beim Ablassen bissel gegenhalten dass es nicht knallt. Das macht man dann schnell genug und 8 Wiederholungen und violá. Hätte ich da in der Bewegung angehalten, hätt es mir wahrscheinlich die Ärmchen weggebrochen. Es ist ein Bewegungsablauf der da trainiert wird.

Also 8 Widerholungen sind nicht falsch, da sollte man öfters mit den Parametern variieren (Intensitat, Volumen, Interval). Aber immer weil man so am meisten bewegen kann ist nonsens.

Die 75 Kilo heute hab ich dagegen voll im Griff. Mache manchmal ultra schweres Training aber halt auch mal geil hochvolumig.

0

EIN WAS NOCH! Hab vergessen: die Schultern bleiben unten und hinten! Vorallem beim Butterfly sind zu 80 % Leute am Werk, die ihre Schultern nach vorne biegen, dann vordere Schulter trainieren und das Gewicht auf den Bändern Trampolin springen lassen. Da wirds leichter wenn man seinen Wanst als Sprungfeder einsetzt. Effektivität: 0, Verschleiß: 100. Da wächst rein gar nichts.

Wenn man das alles beachtet, wird die Brust schön voll und die spürst die 100 prozentig.

Viel Spaß

1

Was möchtest Du wissen?