Brustschmerzen, vielleicht etwas mit dem Herzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich kenne einige Menschen, die dachten, sie hätten Herzprobleme, war aber der Rücken.

Nachdem das Herz so oft kontrolliert wurde und wird, ist es bei dir bestimmt der Rücken.

Ich kann verstehen, dass du dich sorgst, weil sich das wirklich komisch anfühlt.

Du kannst Folgendes versuchen: Flach auf den Rücken legen, Beine locker anwinkeln, d.h. Füße auf dem Boden.

Dann die Hüfte abwechselnd links und rechts von dir wegschieben, also weg von deinem Kopf, und wieder zurück. Also im Liegen mit den Hüften wackeln. ^^ Nicht gewalttätig werden, oder zu schnell, halt zum Lockern der ganzen verbundenen Rückenmuskulatur. 30 min!

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu ergänzen wäre noch, dass es sich hierbei um Seitenstechen handeln könnte, das kann auch an der von dir beschriebenen Stelle sein. Also, auf eine gleichmäßige langsame Atmung achten.

Solltest du das nicht alleine können, gehe mal zum Entspannungstraining. Sportvereine oder die Volkshochschule bieten das an. Auch die Krankenkasse weiß Adressen und unterstützt den Kursbesuch unter Umständen finanziell. Viel Erfolg. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist laut eigener Aussage eine psychisch labile Person und wahrscheinlich auch leicht hypochondrisch veranlagt, das zeigen deine zuvor gestellten Fragen. Mach dich doch nicht verrückt. Allein schon dein tägliches Messen des Blutdrucks sind unsinnig, denn der Blutdruck verändert sich ständig. Je nachdem, was du gearde machst, steigt er an bzw. geht er runter. Bei dir ist aber alles immer im grünen Bereich, also super! Warte doch erst einmal ab, was die Physiotherapie bewirkt, deine Verspannungen werden dadurch gelockert bzw. beseitigt. Man kann es mit den Arzbesuchen auch übertreiben und sich selbst etwas einreden. Menno!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um dein Herz brauchst du dir keine Sorgen machen und solltest du auch nicht. Wenn du weiterhin so paranoid reagierst, wirst du wirklich bald ein Herzproblem haben. Denn aus Einbildung wird schnell Wahrheit.

Die einzige Form von Brustschmerz, die auf ein Herzproblem hindeutet, wäre die Angina pectoris. Also ein schmerzhaftes Engegefühl, verbunden mit Atemnot.

Auch das beschreibst du nicht. Deine Schmerzen sind anders.

Also ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgrund der Verspannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich nur nach einem simplen Magnesiummangel an. Daher findest Du Deine Symptome auch hier.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummangel/

Speziell zum Thema "Verspannungen" kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe-mein-nacken-ist-verspannt--was-tun?foundIn=list-answers-by-user#answer-187283455

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?