Brustschmerzen NACH Anstrengung.Vor 3 Monaten alle EKGs, Herzecho, Brust Röntgen usw=ok.Leichte Skoliose und BWS Syndrom habe ich auch aber nach Anstrengung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warst du schon mal bei einem Orthopäden? Brustschmerzen müssen nicht aus der Brust kommen, sie können auch vom Rücken herrühren. Wenn das EKG in Ordnung war, solltest du einen Orthopäden aufsuchen und dich dort mal durchchecken lassen.

pfannkuchen94 29.09.2015, 04:04

Ich weiß, dass ich "Rückenprobleme" habe. War schon bei einem Orthopäden. Er meinte, dass ich eine zu schwache Rückenmuskulatur habe und deswegen Sport machen soll, da die Wirbel sonst immer wieder rausgleiten oder sowas. Dasselbe meinte mein Arzt (der früher auch Orthopäde war) übrigens auch. Er meinte, dass Herzstolpern usw. auch davon kommen kann. Er meinte er kann es mir versichern, weil meine Blutwerte, mein Herzultraschall und das ganze zeug ok war. War nur verunsichert weil die Schmerzen nach Anstrengung auftraten (ca ne halbe Stunde immer wieder). Ich glaube sogar, dass die Schmerzen bewegungsabhängig waren. Nur wie soll ich Sport machen, wenn ich wegen so einem Müll immer wieder verunsichert bin?                                                             Danke für deine Antwort. Hat mich ein bisschen beruhigt. ;)

0
SchreibVehler 29.09.2015, 06:39

das herzstolpern ja ist nervig hab ich zu offt wen ich liege aber machen wa uns kein kopf ist nix wildes gute besserung und kein problem :)

1

ist bei bws normal habe es auch seit parr monaten brustkorb schmerzen rücken und rippen auch ab und zu schlechte luft kommtvauch dazu

Was möchtest Du wissen?