Brustschmerzen auf beiden seiten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dies sind vermutlich wachstumsbedingte Beschwerden, die im verlauf der Entwicklung der Brüste auftreten können:

"Wachstumsbedingte Beschwerden sind normal

Während des Wachstums in der Pubertät können die Brüste manchmal empfindlich sein und etwas wehtun. Es kann gut sein, dass bei schnellem Wachstum der Brüste Spannungs- und Schwellungsgefühle auch in den Brustspitzen auftreten. Kurz nach einem Wachstumsschub können die Brüste noch ziemlich spannen, bis die Haut sich an das grössere Volumen der Brust angepasst hat. Alle diese Beschwerden sind normal. Bei einer kleinen, noch wachsenden Brust ist häufig der Brustdrüsenkörper als etwas härteren Bereich im Zentrum der Brüste spürbar. Das ist auch normal."

https://www.lilli.ch/brust_frau_veraenderung_schmerzen_knoten

Gerade in der Pubertät ist es bei jungen Frauen häufig der Fall, dass während eines Wachstumsschubs die Brüste schmerzen.

Solltest du dir allzu viel Sorgen machen, ist es jedoch auch kein Fehler mal beim Frauenarzt vorstellig zu werden.

Ok vielen dank

0

Das ist in dem Alter aufgrund der hormonellen Entwicklung und des Brustwachstums erstmal nicht ungewöhnlich und kein Grund zur sorge.sollte es schlimmer werden, oder einfach zu belastend ,kann ein Gang zum Gynäkologen aber nicht verkehrt sein.

Was möchtest Du wissen?