Brustop -Frage

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin Laie, aber für mich hören sich 235ml realistisch an. Ich kenne aber auch deine genaue Ausgangslage nicht. Ein bisschen mehr oder weniger Eigengewebe kann da schon einiges ausmachen.

Ich kann dir nur raten: Mache auf jeden Fall noch ein Beratungsgespräch und lege dir die Implantate in einen ungepushten BH. Das gibt meist doch einen ganz guten Anhaltspunkt. Das ist absolut üblich, dass das vor einer OP gemacht wird.

Bei den meisten Frauen, die Zweifel wegen der Größe haben, ist es so, dass sie hinterher lieber die größeren genommen hätten. Man gewöhnt sich unglaublich schnell an die neue Größe. Natürlich sollte niemand Implantate wählen, die einem zu groß erscheinen. Das auf keinen Fall! Wie gesagt, teste die Implantate in deinem BH und entscheide dann. Am Ende ist es nur wichtig, dass dir die Größe gefällt und nicht, welches Körbchen du nach der OP hast.

235 ml sind genug! Ich habe eine gute Freundin, die Sich für 300 ml entschieden hatte, sie hat es nach einiger Zeit wieder auswechseln lassen, weil sie derartig Blicke auf sich zog. Haben die Ärzte Dir mal einen BH mit den 235 ml gegeben, damit Du das mal testen kannst? Wenn Deine Entscheidung steht, dann wähle eine natürliche Größe, die Dir bewundernde und zu Deiner Figur passende Blicke beschert! Alles Gute!

Ich rate Dir von alledem ab.Es ist nicht so risikoarm,wie Du vielleicht denkst. Selbst wenn das Inlet aus sehr gutem Material ist,kann sowohl die Op selber, wie auch die Reaktion Deines Körpers Probleme machen. Es gibt Burschen und Männer,die auf burschikose,sportliche,jungenhafte Frauen stehen. Deine Brust ist nicht weniger wert als wenn die groß wäre.Die Empfindsamkeit ist es auch nicht.Da Du 18 bist,triffst Du diese schwerwiegende Entscheidung für Dich alleine. Ich hoffe für Dich,das Du es rundherum gut aufgeklärt und damit verantwortungsvoll tust. Du könnest ein wenig zunehmen,und auch dadurch eine etwas grössere Brust bekommen. Dein Gewicht ist wohl grenzwertig niedrig,gelle? Alles Liebe,alles soll keine Bevormundung sein,nur Meinung,Rat,Diskussion.

huhu,

ich habe meine bv vor knapp 5 jahren machen lassen, da ich vorher auch nur knapp a-cup hatte und bereue dies bis heute nicht!!! :)

ob die 235cc implantate deiner wunschvorstellung entsprechen, kann ich nicht wirklich beurteilen....da meine maße anders sind! aber das hört sich schon realistisch an! allerdings ist ein realistischer vergleich bzw einschätzung des ergebnisses nur möglich mit anderen deren maße deiner sehr,sehr ähnlich sind (bei körpergröße, gewicht, derzeitiger cup-größe) von daher ist karina´s antwort für dich mal kein maßstab oder überhaupt eine hilfe ohne weitere infos!!!

also grob gesagt wenn zb. : frau x: 1,60m, 50kg und vorher 70a und frau y: mit 1,75m, 70kg und vor op80b beide anatomische implies mit 300cc bekommen, werden sie nicht aufs gleiche ergebniss kommen!

Was möchtest Du wissen?