Brustmuskeltraining (ohne Geräte, U16)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liegestütz sind eine sehr gute Übung. Je weiter du greifst, desto mehr wird die Brustmuskulatur beansprucht.

ABER: Bei allem was du schreibst, hört es sich ein bisschen danach an, als wenn dein Training bisher aus Sit-up/Crunches und Liegestütz besteht. Das wäre nicht besonders gut und würde ziemlich schnell zu Dysbalancen führen. Wichtig ist, dass du auch die restlichen Muskeln trainierst. Allen voran die Gegenspieler (unterer und oberer Rücken). Sonst rennste bald rum wie so ein Gorilla.

danke für die Antwort! Und mit welchen Übungen kann ich meinen Rücken trainieren? Oder was und wie soll ich deiner meinung nach noch trainieren um keine Dysbalancen zu bekommen?

0
@SpikeStranger

Guck dir mal die sogennanten Grundübungen an. Da haste eigentlich alle großen Muskelgruppen mit drin. Rudern oder ebenfalls sehr empfehlenswert Klimmzüge sind gut um den Rücken zu stärken.

Im Endeffekt: Wenn du etwas drückst (Liegestütz), solltest du ungefähr das gleiche Gewicht auch ziehen können.

1

Liegestütz sind immer gut! Ansonsten kannst du auch 1,5 l Flaschen als Hantelersatz nehmen.

Hallo,

probiere es mal mit Liegestützen und steigere Dich jede Woche. Mach die Liegestützen langsam und die Arme soweit wie möglich , nach außen,vom Rumpf entfernt. Mache immer so viele bis es nicht mehr geht. Du bekommst klasse Arme und ne geile Brust , Dein Bauch und Dein Rücken wird auch noch trainiert.

Das beste, es kostet nichts und Du kannst überall trainieren!!!

Grüße

Liegestütze, Gewichte stemmen in Rückenlage.