Brustmuskeln trainieren geht nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 GuenterLeipzig hat bereits den entscheidenden Hinweis gegeben.

Ich weiß nicht was du daheim hast, deshalb erläutere ich die zwei besten Varianten nochmal:

Habe oft heute noch das selbe Problem, daher hoffe ich dir weiterhelfen zu können.

Liegestützen:

Deine Hände sollten etwas mehr als Schulterbreit platziert werden. Die Höhe der Hände entspricht ungefähr deiner Nippelhöhe (wie beim Bankdrücken). Los gehts.

Bankdrücken:

Fast das gleiche. Stange ist auf Nippelhöhe. Griffweite ist schwer zu erklären, man muss es auf Bildern sehen. Google mal nach "Fitnessexperts Bankdrücken"

TIPP UM ES OPTIMAL ZU SPÜREN:

Du musst immer langsam runter und möglichst explosionsartig wieder hoch. Das Trifft auf beide Varianten zu.

Tipps sind wirklich nur anwendbar, wenn deine Ausführung sehr gut ist. Sogar wenn du deine Augen zu hast.

Tipp 1: Du hast die negative Phase abgeschlossen ( z. B. runtergehen bei Liegestützen). Bleib in der untersten Position nun ca. 2 Sekunden und geh erst dann hoch. Das selbe bei Bankdrücken wenn die Stange kurz vor deiner Brust ist. 2 Sekunden warten und hochdrücken. Du wirst den Unterschied sofort spüren.

Tipp 2:

Augen zu. Konzentriere dich auf die Ausführung. Versuche die Brust zu spüren. Auch das klappt 100 %. Manchmal fehlt einfach noch die richtige Feinabstimmung zwischen "Kopf und Muskel".

Du kannst beide Tipps kombinieren, wenn deine Ausführung dabei sauber bleibt wirst du dir wünschen die Brust nie wieder zu spüren. :D

Um noch die andere Frage zu beantworten, warum du die Brust nicht spürst. Kann mehrere Gründe haben.

--> Falsche Ausführung 

--> Die Hilfsmuskeln machen zu viel mit

Für das Brusttraining in diesen beiden Varianten wird zwingend der Trizeps und die Schultern gebraucht. Beide können genug mithelfen, dass der Fokus nicht mehr auf der Brust liegt. Aber auch das liegt eher an einer falschen Ausführung.

Nur ein ausgewogenes Ganzkörpertraining ist ein gutes Training.

Für die Brust kannst Du machen:

- Bankdrücken (Langhantel)

- Kurzhanteldrücken auf Flachbank / Schrägbank

- Flys

- Liegestützvarianten (eng, mittel, breit, Füße hoch, mit indie Hände klatschen)

Wenn Du diese Übungen betont langsam ausführst, gibt das einen zusätzlichen Kick.

Von nach vorn geneigten Dips rate ich eher ab wegen der Schulter.

Günter

YouTube gibt's viele Anleitungen ... du kannst Liegestütze für Brust oder für Schultern machen , der Winkel macht den Unterschied ... such dir Übungen aus YouTube mit Anleitung raus , ist besser so !

Kein Muskelkater nach Krafttraining? Warum ist das so?

Hey Leute!

Ich hab vor ein paar Tagen wieder mit dem Krafttraining begonnen und hatte sofort 2-3 Tage lang Muskelkater.

Als dieser dann weg war habe ich wieder trainiert, allerdings spüre ich einen Tag danach nicht mal ansatzweise das was ich nach dem ersten Training gespürt habe. Gewöhnen sich die Muskeln so schnell an die Belastung oder muss ich nächstes Mal noch intensiver trainieren damit ich einen Muskelaufbau erzwingen kann?

Schonmal vielen Dank!

...zur Frage

Fitness Anfänger worauf achten?

Bin noch ein Anfänger und wollte fragen ob man mit Welchen Geräten man alles trainieren muss z.b für die Beine/po und arme/rücken ?
Kann man auch am Anfang mit Kurzhanteln und beinpresse trainieren ?

...zur Frage

Brustmuskeln trainieren trotz Muskelkater am Bizeps?

Hallo, liebe Community ;),

Ich habe am Montag (vor zwei Tagen) meinen Bizeps trainiert. Ich habe nun einen Muskelkater an dem Muskel und wollte wissen, ob es dann ein Übertraining wäre und ob ich Verluste dadurch erziele und ob es überhaupt was bringt zu trainieren, wenn ich heute meine BRUSTmuskeln, also nicht meinen Bizeps trainiere. Schließlich habe ich ja meinem Bizeps 48 Stunden Regenerationszeit gegeben. Ich habe zwar noch Muskelkater aber möchte heute gerne meine BRUSTmuskeln trainieren.

Also , wäre das ok? Würde mich auf hilfreiche Antworten freuen :)

mit freundlichen Grüßen :)

...zur Frage

Mache ich was beim Trainieren falsch?

Ich bin seit ein paar Monaten im Fitnessstudio und gehe auch regelmäßig trainieren aber nach dem trainieren fühlen sich meine Arme und Beine wie Wackel-Pudding an und habe Muskelkater, ist das normal oder mache ich etwas falsch?

...zur Frage

Muskeltraining trotz muskelkater?

hallo leute habe nach ner kleinen pause wieder angefangen zu trainieren tag 1 : brust,Arme Tag 2 : Schultern,Rücken,bauch

hab gestern Brust und Arme gemacht nachdem ich intensiv brust trainiert habe habe ich jetzt schon ordentlich muskelkater in den schultern.. sollte ich heute dann besser die schultern nicht nochmal trainieren? oder doch und es is net so schlimm? ist der trainingsplan doof da muskeln an 2 tagen hintereinander trainiert werden?

sollt ich des besser so legen Tag 1 : brust schultern Tag 2 : Rücken,Arme, Bauch ? über tipps wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Jeden zweiten Tag was unterschiedliches trainieren?

Hey Leute,
Ich habe vor einem halben Jahr angefangen meinen Bauch und Arme/Brust zu trainieren. Da ich mal gehört habe, dass man nicht jeden Tag trainieren sollte, weil die Muskeln Zeit zum wachsen brauchen, trainiere ich jeden zweiten Tag. Dabei wechsel ich immer zwischen Bauch und Arme/Brust, das heißt: Bauch - pause - Arme/Brust - pause - Bauch - usw.

Ich trainiere meistens ca. 1/2 - 1 Stunde (mit Pausen)
Ich stelle mir jedoch die Frage, ob das wirklich so eine gute Idee ist, oder ob ich lieber jeden zweiten Tag sowohl Bauch als auch Arme/Brust trainieren sollte, dafür nicht so ausführlich (also immernoch 1/2 bis 1 Stunde, jedoch zwei Sachen)

Was meint ihr? Was ist besser/effektiver?

Danke im Voraus

P.S. Ich trainiere zuhause

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?