Brustkrebs tumor hilfe

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ,

mach Dich nicht schon vorher zu verrückt ! Du hast einen Termin zur Mammo , den warte erstmal ab.

Mehr kannst Du ohnehin nicht tun!

GLG , alles Gute und einen schönen Tag , wünscht Dir ,clipmaus :-))

Vielen lieben Dank für das Sternchen :-))

GLG und ein schönes Wochenende , wünscht Dir ,clipmaus :-))

0

Geh in die Apotheke und kauf dir Magnesium Chlorid. Davon haben wir heute alle zuwenig. Darum kann der Körper viele Arbeiten nicht mehr richtig erledigen, und es werden Ablagerungen gebildet. Schon viele schlimme Sachen sind damit geheilt worden. Fange besser heute als erst morgen an. Täglich ein bisschen in Wasser oder andere Getränke einstreuen. Das Schlimmste was passieren kann ist, dass du Durchfall bekommst, wenn die Dosis zu groß war. Der Körper scheidet einfach aus, was zuviel ist im Moment. Am besten täglich ein wenig und gut ist' s.

Was genaues dazu sagen kann ich dir nicht, aber ich hatte in meiner Jugend mal so 'nen Knoten in der Rechten Pobacke. Saß ziemlich tief aber man konnte ihn fassen und bewegt hat er sich auch. Beim Arzt war ich - weiß aber nicht mehr was er sagte - hab jedenfalls öfter mal dran rumgedrückt, hat auch mal weh getan oder gejuckt, irgendwann war er jedenfalls weg. Von ht auf Morgen. Was ich damit sagen will is, das unser Körper halt manchmal Dinge macht die kein Arzt erklären kann.-Grundsätzlich aber find ich du hast bis jetzt alles richtig gemacht und ich wünsch dir mal alles Gute mit dem Ding, versuch einfach nicht vom schlimmsten auszugehen.

Vielen lieben dank für deinen Kommentar. Das blöde ist ich bin ein Mensch das immer vom schlimmsten ausgeht deswegen bin ich auch immer so nachdenklich und mach mich verrückt. Mein Angst ist irgendwie zu hören "es ist zu spät" :'(

0

Knoten bzw "kugel" am Hinterkopf. Was soll ich tun?

Hallo Leute,

habe an meinem Hinterkopf einen Knoten oder besser gesagt eine Kugel gefunden, der weh tut, wenn man drauf drückt.
Er ist unter der Haut und wird manchmal kleiner dann am nächsten Tag wieder größer, manchmal tut er weh manchmal nicht...

Das Problem ist, dass ich damit schon bei zwei ärzten war, der eine sagte dass es ein lymphknoten ist, der andere arzt sagte aber, dass es höchstwahrscheinlich kein Lymphknoten ist, weil die dinger eher ellipsenförmiger sind und durch einen Ultraschall haben wir gesehen, dass "meine" Kugel wirklich rund ist. Daraufhin meinte er, dass es eine Verstopfung der Talgdrüsen (? heißen die so?) ist und die auch größer werden und platzen könnten, was aber nicht schlimm ist.

Das was mir sorgen macht, ist allerdings, dass es ja seine größe verändert...
Und ich weiß nicht ob das noch damit zu tun hat, aber ich hatte an der rechten kopfseite (über der schläfe) einen Tag lang so ein stechen (fühlten sich nicht wie normale kopfschmerzen an), 

Puhh das war ein lange Text, danke erstmal fürs lesen und für die Antworten im voraus :)

...zur Frage

Angst vor Brustkrebs wer kann vielleicht helfen um die ungewissheit los zu werden

Hallo ich lieben, und zwar habe ich die Spirale entfernen lassen und wollte nun ohne verhütung den kinderwunsch erfüllen jetzt 3 monate spüter muss ich feststellen das sich die brüste vergrößert haben, ich schmerz- und druckempflindlich an den brüsten geworden bin, sogar schnelles treppensteigen schmerzt, man ganz viele knoten und verhärtungen getastet hat, also ab zum Frauenarzt er auch abgetastet ein sehr komisches gesicht gezogen Ultraschall sein gesicht war immer noch nicht besser und ab zur Mamographie mit Abklärung von Mastopathia Grad III b, so das hinter mir gehabt Bericht beim Frauenarzt und er mich nur Aufgeklärt - dass es sein kann dass es eine bösartige entwicklung gibt und ich mit Chemotherpaie rechnen muss wie auch mit einer entsprechenden Operartion um die Gewebeveränderungen komplett zu entfernen (von C auf A körbchen) und später wieder aufbauen kann jetzt soll eine Gewebeentnahme aufschluss geben, aber was bedeutet das ganze wirklich. Habe erst am 05.01.12 einen Termin bei einem anderen Frauenarzt bekommen, weil ich mich so im Stich gelassen fühle und totale hirngespinste aufbaue. Hatte hier schonmal jemand ähnliche Diganosen oder kann mir genaueres sagen

Danke und trotzdem schöne Weihnachtsfeiertage

...zur Frage

Knoten im rechten Oberarm

Seit einem Jahr habe ich einen Knoten im rechten Oberarm... war deswegen schon vor einem halben Jahr beim Arzt, er meinte es sei ein Bluterguss... es ist äußerlich nichts zu sehen und ich sagte im es gäbe keinen Grund für einen Bluterguss. Weder hab ich mich gestoßen noch bin ich hingefallen oder ähn. heute ging ich wieder zum Arzt und berichtete ihm und berichtete ihm dass er immer noch da ist und größer geworden ist und er ab und zu scherzt- vor allem auf Berührung, sonst ist er eher unauffällig... Darauf machte er einen Ultraschall und es stellte sich heraus, dass der Knoten im Muskel ist und 2 cm lang und 1 cm dick ist... Da mein Rheumatologe mit so was keine Erfahrungen hat sagte er, er setze sich mit einem Erfahrenen Radiologen in Verbindung... Jetzt habe ich Angst dass es was Ernstes sein könnte, weil er nix gesagt hat,... Jetzt die Frage an euch, weiß jemand von euch was es sein könnte?? oder hat jemand was ähnliches?? oder hat jemand Erfahrungen damit?? Vielen Lieben Dank Mara R. Bitte nur Antworten wenn jemand wirklich was weiß Danke

...zur Frage

harter knoten unter der haut innen an schamlippe..bin 13..krebs?

hey ich bin weiblich..13 ich hatte schon länger einen kleinen "Pickel" an der rechten schamlie innen nahe an der klitoris..hatte gedacht geht weg..aber seit gestern abend is das zu einem ungefähr erbsengroßen harten knoten geworden(nicht ganz rund)!!..man sieht ihn kaum..aber man fühlt ihn ich hatte mich total erschrocken..meine mutter eminte das wär bestimmt nichts ..dann hatte ich ne salbe gegen entzündungen draufgemacht AUßERDEM hab ich seit einem jahr(sogar schon länger) immer wieder bauchschmerzen verstärkt links neben dem bauchnabel...in letzter siet jeden tag ungefähr 1-2mal wie krämpfe..dauert dann 1 min. längstens un dann is alles weg UND ich habe seit längerem durchfall WAR VOR 3 monaten beim artzt..meinte das wär nichts schlimmes..nach blutbild und ultraschall ich denke ich geh morgen zum artzt aber ist das möglich das das krebs ist?? tumore machen doch auch so knoten?? ich glaube es ist auch ein wenig gerötet

...zur Frage

Wirklich ein lymphom?

Hallo! Ich war am Dienstag bei meiner HA wegen eines Abszess am Unterschenkel! Danach bat ich sie einen knubbel über dem Schlüsselbein anzusehen! Dieser ist ca 1,5cm groß, hart und nicht Verschieblich! Sie sagte es sei ein lymphknoten! Im Ultraschall sah man, das zwei Knoten vergrößert waren! Sie nahm mir Blut ab und schickte mich zum Röntgen der Lunge! Dort sah man auf der rechten Seite eine deutliche Verdichtung! Zur näheren abklärung wurde noch ein CT gemacht! Mehrere deutlich vergrößerte lymphknoten waren dort zu sehen! Jetzt aber zum verwunderlichen an der Sache: Meine blutwerte sind bis auf minimale entzündungswerte vollkommen in Ordnung, ich fühle mich nicht krank ( war ich auch schon ewig nicht mehr) schlapp oder sonst dergleichen! Nächste Woche wird eine Biopsie der Knoten gemacht und sonst noch alles auf den Kopf gestellt! Drei Tage soll das dauern! Ich bin weiblich und erst 28 Jahre alt! Und hab megaangst vor dem Ergebnis! Hat jemand Erfahrung mit solchen Sachen?

...zur Frage

Harte Kugel an Samenstrang?

Moin

Also ich hab seit längerer Zeit eine Kugel am Samenstrang bzw. einen großen Knoten der auch schmerzt. Ich war bereits beim Hausarzt, beim Chirgurg (wegen Verdacht auf Leistenbruch) und ein Urologen - keiner konnte mir eine Antwort geben. Kein Leistenbruch, Kein Hodenkrebs, keine sperma oder Hydrocele, keine Nebenhidenentzündung, nichts. Ultraschall wurde auch gemacht und alles war gut, sogar meine Nieren wurden gescannt. Bei jedem einzelnen Zeitpunkt war genau dieser Knoten kaum zu spüren, denn irgendwie nur wenn ich lange liege wird das wirklich zur riesigen Kugel, fast so groß wie der rechte Hoden an sich. Eine Varikozele wurde übrigens auch ausgeschlossen. Ich hab dem Urologen gesagt wo sich diese Kugel bildet und er meinte das ist der Samenstrang - "es ist normal das es dort hart ist". Jetzt sitze ich hier, fast 1 Monat später mit einer riesigen harten Kugel + noch kleinere hatte Schwellungen daneben die auch hart sind. Es kann ja nicht sein, dass alles gut ist und ich trotzdem wirklich riesige harte Knoten neben dem rechten Hoden habe, die auch noch wirklich schmerzen. Sie lassen sich auch teilweise bewegen und sitzen nicht direkt am Hoden.

Jetzt ist die Frage: Was soll ich machen? Wenn ich noch mal zum Hausarzt gehe lacht er mich aus und ich wette der Knoten ist auch wieder genau dann weg. Aber Ultraschall ist ja eigentlich zu 100% Sicher und das sind ja auch alles Experten also wie kann es sein, dass schmerzen und eine riesige Schwellung einfach nichts sind?

Achja und tut mir leid für die Rechtschreib- und Grammatikfehler. Hab das grade um 1 Uhr Morgens mit dem Habdy geschrieben weil ich nicht schlafen kann hahah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?