brustkorb röntgen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,geh zu deinem Hausarzt,der wird dich anschauen und wird entscheiden ob es nötig ist dich zu röntgen oder zu einem facharzt zu schicken,man wird dir nich mal ebenso den brustkorb röntgen weil du "mal sehen willst wie das aussieht" ,da muss schon ne medizinische indikation vorliegen..also ab zum hausarzt,der kann dir weiterhelfen

Geh zum Arzt, vllt überweist er dich ins Krankenhaus zum röntgen. Ob du dann operiert werden musst, entscheiden die dort. ;D

also mankann zum beispiuel das letzte rippenpaar entfehrnen lassen, so ist man schlanker und dann würden sie in deinem fall nicht mehr so abstehen. aber das ist eine schönheitsoperation und ich weißnciht ob das so gut ist. meine rippen stehen auch ab. aber damit kann manleben.es gibt wirklich schlimmeres. Wenn du aber trrotzdem mal sehen möchtest wie das aussieht, dann musst du in ein richtiges Krankenhaus gehen, was eine radiologie hat. - haben aber die meisten krankenhäuser ;)

Chiropraktikerhat viel mit gelenken und soetwas zu tun. er kann auch die wirbelsäule rekonstruieren . also beweglichkeiten. ncihts was auf deinen fall zutreffen würde!

hoffeich konnte dir helfen ;)

danke für die gute antwort :) ja etwas weitergebracht hast du mich :)

0

Hey, Da bemerkt ein Fragesteller eine völlig normale Begebenheit an seinem Körper (nämlich daß man meist bis in das frühe Erwachsenenalter die unteren Rippen biegen kann), und dann kommen Vorschläge wie operieren lassen...

DA ist nix zum operieren!

0

Brustkorb schmerzen, Benommenheit, Atemprobleme. An was liegt es?

Hallo Community,

seit 3 Jahren habe ich sehr einschränkende Symptome, bevor ich diese aber näher erläuter, kurz ein paar informationen zu mir: Ich bin männlich, 19 Jahre alt, 1,85m groß und wiege (kein scherz!) 57kg.

Es hat vor 3 Jahren angefangen, nach einem Sportunfall auf die Rippen, hatte ich ein paar Tage ein Benommenheitsgefühl, welches wieder wegging, nach paar Tagen aber wieder da war. Von dort an, blieb es dauerhaft. Dazu kamen Rücken- bzw. Rippenschmerzen, Atemprobleme (nichtmehr richtig durchatmen und starke schmerzen im linken Brustkorb), Übelkeit (es fühlt sich an als würde man dauerhaft auf den Magendrücken -> vorallem im sitzen), manchmal Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und allgemeine Schwäche. Mein linker Brustkorb ist generell sehr instabil, ich kann z.b. meinen kompletten unteren Brustkorb mehrere Zentimeter ohne viel Kraft nach vorne drücken oder ihn mit Daumen und Zeigefinger so zusammen drücken, dass der abstand zwischen diesen noch ca. 6-7cm beträgt.

Der Großteil der Symptome verschlimmern oder verbessern sich, wenn ich meine Körperposition ändere (am besten sind die schmerzen im liegen und am schlimmsten im sitzen), wenn ich etwas esse, trinke oder wenn ich manuell meine Rippen ‚aufziehe‘.

Wenn ich Blähungen habe oder generell viel Luft im Darm, dann sind die Schmerzen unerträglich und strahlen bis zur Brust. Dort hilft dann nur liegen (sitzen und stehen ist dann nichtmehr möglich) und warten bis es vorbei ist.

Krafttraining verschlimmert die allgemeine Symptomatik auch.

Wenn ich Jogge oder z.b. den Einkauf hochtrage, dann wird die Benommenheit schlimmer.

Folgende Untersuchungen wurden gemacht, alle ohne Befund:-MRT BWS + Organe

-Röntgen Thorax von der Seite und vorne

-Ultraschall Herz + Organe

Ich bin ab und zu bei einer Physiotherapeutin/Osteopathin, nach der Therapie dort, sind die Symptome schwächer, aber immernoch stark. Nach ein bis zwei Wochen lässt dieser Effekt wieder nach.

Ich bin solangsam ratlos und brauche dringend Ratschläge, was ich als nächstes tun könnte. Es schränkt mich unheimlich ein, mittlerweile so, dass ich nichtmehr richtig am Leben teilnehmen kann.

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Rippenschmerzen, was tun? :'(

Ich habe seit ein paar Tagen stechende Schmerzen in den Rippen und im Brustkorb. Es hat nichts mit meinem Herz zu tun, soviel weiß ich denn es ist nur wenn ich mich bewege. Kann dadurch auch manchmal schlechter atmen. Was kann das sein und was soll ich machen?? Zum Arzt kann ich wenn dann erst in 5 Tagen da ich noch im Urlaub bin. Bitte helft mir..

...zur Frage

Wie viel kostet eine kielbrust OP bzw brustkorb OP?

Und falls jmd erfahrung hat. Bringt es was wenn ich viel trainiere und eine muskulöse brust aufbaue sodass man meine kielbrust nicht mehr sieht oder sieht man es dann einfacj nur größer weil meine ganzen linken rippen sind so gut wie flach während die rechte seite normal ist (und ich habe halt einen knochen links rausstehen)

...zur Frage

Dauerhafte Schmerzen im brustkorb bei drehbewegung

Hallo,

ich habe seit ca. 2 Wochen Schmerzen im mittleren burstkorbberecih, allerdings nur bei drehbewegung oder wenn ich auf dem rücken leige mich aufrichte oder bei anderen bewegungen die ich nicht genau spezifizieren kann. Habe Bluttest, Lungentest,Herzekg udn röntgen lassen überall kein ergebniss. Mein Hausartzt und oropäde meinen es se eine muskelverkrampfung ziwschen rippen und brustmuskeln. Ich nehme jetzt seit einer woche ibuprofen und dazu voltarensalbe seit gestern noch rotlicht. Alles hilft nichts. Mein Artzt weiß auch nicht mehr weiter er sagte normalerweise dauere so eine Verkrampung nur kurze Zeit...HAt noch jmd erfahrung mit so einer verletzung?Weiß jmd noch andere Mittel?! Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?