brustbein druck (leicht aber nervig) durch Reflux was hilft?

2 Antworten

Ich habe mein Brustbein geprellt mir tut es weh wen ich morgens aufstehe oder wen ich mich an der Tischkante abstoße da hilft nur abwarten Teetrinken und Salbe drauf Gruß aus Köln

Woher weißt Du, das es refluxbedingt ist? Wurde eine Magenspieglung durchgeführt?

Was bei Reflux hilft: basische Ernährung (kein Kaffee, nichts Süsses, kein Alkohol sowieso), Natron (1TL auf ein Glas Wasser), ab 16.00 Uhr keine Rohkost (Obst und Gemüse) mehr essen. Kaugummi kauen. Auf der linken Seite, besser auf den Bauch beim Schlafen legen.

Ich musste jahrelang Medis dagegen nehmen, bis ich auf ein Buch zur natürlichen Heilung von Reflux gestoßen bin und eine Ernährungsschulung besucht habe. Heute gehts ganz ohne Medis und Beschwerden. Ganz so streng wie am Anfang der Umstellung halte ich es nicht mehr (bin auch ein Genussmensch), trotzden meide ich versch. Dinge und dabei geht es mir gut.

Wenn Du das Bedürfnis nach Wärme hast, dann nimm die Kirschkernkissen od. eine Wärmflasche. Schlimmer wird es davon nicht.

Hey. Ja ich habe von 3 Ärzten bestätigt bekommen, dass ich Reflux habe. Hatte auch schon ne Magenspieglung. Und was anderes ist es denke ich nicht, weil ich sonst keine beschwerden habe (ausstrahlende schmerzen usw) ausser Atemnot aber das hat man ja bei Reflux auch. Hatte auch schon ein langzeit ekg vor 2 wochen, da war auch alles gut.

Und das mit der Ernaehrung hoert sich gut an, wo hast du diesen Kurs oder was das war besucht?

0
@hollirolli79

Ich habe ein sog. ADHS Kind. ADHS und Ernährung liegen ganz dicht beieinander, deshalb habe ich diese Schulung in Badenweiler direkt bei der behandelnden Ärztin meines Sohnes gemacht. Privat und nicht ganz billig, aber es hat sich für uns gelohnt, da ich auch am medizinischen Hintergrundwissen interessiert war und nicht nur an Rezepten. Dabei stellte sich heraus, dass Ernährung für alles Mögliche verantwortlich ist. Hier lag der Konsenz auf basische Ernährung, was ich dem Kind zu Liebe mitgemacht habe. Meine Beschwerden waren innerhalb kurzer Zeit weg. Habe hier auch noch mal den Buchtitel rausgekramt: "Die biologische Behandlung von Sodbrennen und Reflux" von Jürgen Flügge.

Reflux entsteht durch Erschlaffung der Mageneingangsmuskulatur. Ich hatte ganz arg die Speiseröhre bis zum Hals verätzt und unheimliche Schmerzen. Basenkur durch strikte basische Ernährung und sich halbwegs nach Abheilung daran halten, hat mein Leben verbessert.

0

ab wann dürfen im radio weihnachtslieder wie z.B. last christmas gespielt werden?

ich habs heute gehört und fand es doch leicht zu früh, gibts da ein datum?

...zur Frage

Druck Brustbein, Rippen

Hi Ich hab jetzt seit einer Woche so ein seltsames Druckgefühl hinter Brustbein und manchmal auch linke Brust. Also es sind keine Schmerzen, sondern so ein seltsamer Druck. War schon beim Arzt, EKG unauffällig. Das klingt jetzt blöd, aber wenn ich mit freiem Oberkörper da stehe, ist es nicht so schlimm, als wenn ein t shirt da bei der Brust aufliegt...klingt echt eigenartig :( 

...zur Frage

ganz komische symptome. bitte sagt mir was das ist!

Habe seit gestern mal ab und zu so eine art kleinee kurzes zucken oder ploppen in der brustmitte hoehe Herz. Fuehlt sich wie die Speiseröhre an. Gleich danach ist ein kurzer dtärkerer Herzschlag und dann istt alles wieder normal. Das habe ich so seit 3 tagen , jeden tag 5-6 mal im liegen nur, weiss nicht ob es oefter ist ich bekomme es halt nur im liegen mit, sone wämr spüre ich auch im brustkorn , was hat das zu bedeuten? hohe durchblutung?. Gestern dann hab ich mir ein brötchen geschmiert hab mich auf bett gesetzt, an die wand geleht und dann gegessen. Aufeinmal hatte ich so ein leichtes Drücken auf der Brust (brustmitte, brustbein ) Habe mich auf den bauch gelegt, und beim anfassen hat es leicht wehgetan also war es leicht berührungsempfindlich. Es hat sich hart angefühlt aber durchatmen konnte ich trotzdem auch wenn es manchmal ganz leicht gezogen hat. Dann nach 20 min ging es. Dann wollte ich einkaufen, bin aus dem 4. Stock die treppen rubtergelaufen und wo ich unten war, hat es wieder angefangen? Im stehen war der druck mittig also brustbein, und im liegeb auch oben lang also quer. Habe mich wieder hingelegt dann ging es. Was kann das sein? Ich habs eh nicht leixht. Ich habe Panikattacken, ein asymmeyrischen Brustkorb (links weiter draussen als rechts), leide unter der Refluxkrankheit und oft eine Falsche Sitzhaltung, merke ich sehr wenn ich auf toilette sitzte. Im internet steht, dass reflux brustbein schmerzen auslöst, die asymmetrie aber auch denke ich, panik/ angst auch und die falsche haltung auch oder? War beim arzt und wollte ein 24 stunden EKG+ belastungs EKG. Hat mir ne ueberweisung zum kardiologen geschrieben aber das geht erst fruehstens naechstes Jahr, ende Januar. Habt ihr einen guten Tipp? Dachte bei dem druck echt ich sterbe.... bitte ehrliche und gute antworten, auf "hauptsache ich bekomme 10 punkte antworten" hab ich keine lust. Helft mir.

...zur Frage

Muss erbrechen kann aber nicht, da Reflux-Operation?!

Ich hatte eine Reflux-operation. Mir wurde der Speiserohr zuoperiert, deswegen kann ich nicht erbrechen. Ich muss aber erbrechen. Habe ein sehr fieses Druck/Erstick-gefühl in der Brust!!

Was kann ich dagegen tun!??!

...zur Frage

Reflux oder nicht?

Hallo Leute,

ich hatte bir einer weile helicobacter pylori, es wurde erfolgreich behandelt. 

Und jetzt zu meiner Frage Ich habe Sodbrennen und schon seit ca 3 Jahren Husten. Zudem hat meine Speichel meistens einen komischen Geschmack. Habe auch vermehrte Speichel bildung.

Der Arzt hat mir für 2 bis 3 Wochen pantoprazol verschrieben. Ich hab sie 18 Tage eingenommen und es hat nicht so geholfen.

Das pantoprazol hat bei mir irgendwie nur noch mehr Ausgewirkt. Ich hatte vorher kein Sodbrennen oder auch Schluckstörung oder auch brennen im Brustbein.

Liegt denn wirklich eine reflux Erkrankung vor mit diesen Symptomen?

...zur Frage

Schmerzen unter der Brust am Rand der Rippen

Seit einiger Zeit leide ich unter Schmerzen. Erst hatte ich ein leichtes Taubheitsgefühl und einen leichten Druck unterhalb der rechten Brust, ziemlich genau am BH-Bügel-Rand. Seitdem der Schmerz nun dauerhaft und nicht mehr sporadisch auftritt, mache ich mir jetzt ein paar Gedanken. Gestern Nacht lag ich auf dem Rücken (da es schlimm schmerzt, wenn ich auf der Seite liege) und versuchte herauszufinden, wo die Quelle des Schmerzes ist. Ich drückte leicht mit zwei Fingern einen ca. 4 cm breiten Streifen unterhalb der Brust von links nach rechts ab. Das leichte Taubheitsgefühl begann mittig der linken und endete außen seitlich der rechten Brust. Ca. 1 bis 2 cm weiter unter meinem Brustbein auf der rechten Seite tut es am meisten weh, auch wenn ich nur leicht mit einem Finger drücke. Hat jemand eine Ahnung?! Ja, am Montag gehe ich zum Arzt!

Danke schonmal...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?