brustbein druck (leicht aber nervig) durch Reflux was hilft?

2 Antworten

Ich habe mein Brustbein geprellt mir tut es weh wen ich morgens aufstehe oder wen ich mich an der Tischkante abstoße da hilft nur abwarten Teetrinken und Salbe drauf Gruß aus Köln

Woher weißt Du, das es refluxbedingt ist? Wurde eine Magenspieglung durchgeführt?

Was bei Reflux hilft: basische Ernährung (kein Kaffee, nichts Süsses, kein Alkohol sowieso), Natron (1TL auf ein Glas Wasser), ab 16.00 Uhr keine Rohkost (Obst und Gemüse) mehr essen. Kaugummi kauen. Auf der linken Seite, besser auf den Bauch beim Schlafen legen.

Ich musste jahrelang Medis dagegen nehmen, bis ich auf ein Buch zur natürlichen Heilung von Reflux gestoßen bin und eine Ernährungsschulung besucht habe. Heute gehts ganz ohne Medis und Beschwerden. Ganz so streng wie am Anfang der Umstellung halte ich es nicht mehr (bin auch ein Genussmensch), trotzden meide ich versch. Dinge und dabei geht es mir gut.

Wenn Du das Bedürfnis nach Wärme hast, dann nimm die Kirschkernkissen od. eine Wärmflasche. Schlimmer wird es davon nicht.

Hey. Ja ich habe von 3 Ärzten bestätigt bekommen, dass ich Reflux habe. Hatte auch schon ne Magenspieglung. Und was anderes ist es denke ich nicht, weil ich sonst keine beschwerden habe (ausstrahlende schmerzen usw) ausser Atemnot aber das hat man ja bei Reflux auch. Hatte auch schon ein langzeit ekg vor 2 wochen, da war auch alles gut.

Und das mit der Ernaehrung hoert sich gut an, wo hast du diesen Kurs oder was das war besucht?

0
@hollirolli79

Ich habe ein sog. ADHS Kind. ADHS und Ernährung liegen ganz dicht beieinander, deshalb habe ich diese Schulung in Badenweiler direkt bei der behandelnden Ärztin meines Sohnes gemacht. Privat und nicht ganz billig, aber es hat sich für uns gelohnt, da ich auch am medizinischen Hintergrundwissen interessiert war und nicht nur an Rezepten. Dabei stellte sich heraus, dass Ernährung für alles Mögliche verantwortlich ist. Hier lag der Konsenz auf basische Ernährung, was ich dem Kind zu Liebe mitgemacht habe. Meine Beschwerden waren innerhalb kurzer Zeit weg. Habe hier auch noch mal den Buchtitel rausgekramt: "Die biologische Behandlung von Sodbrennen und Reflux" von Jürgen Flügge.

Reflux entsteht durch Erschlaffung der Mageneingangsmuskulatur. Ich hatte ganz arg die Speiseröhre bis zum Hals verätzt und unheimliche Schmerzen. Basenkur durch strikte basische Ernährung und sich halbwegs nach Abheilung daran halten, hat mein Leben verbessert.

0

Brustbein oder doch nur de Magen?

Habe seit 2 Tagen einen Leichten Druck wohl auf dem Brustbein. Bei sitzen merke ich wie der Knochen da über dem Bauch drückt und schmerzt. Beim drauf drücken wird der Schmerz stärker.

Weis nur nicht ob es etwas am Brustbein ist oder doch was anderes. Habe in 2 Wochen einen Termin zur Magenspiegelung.

Hatte was ähnliches vor 2 Monaten mal gehabt und da hieß es das es wohl Eine Rippenfell Entzündung sei und mit Medikamenten und Magensaft Tabletten behandelt wurde.

Nur kann mir jemand sagen was das genau ist? Immer nur beim sitzen kommt dieser Druck auf dem Brustbein (Achtung nicht dahinter!)

Wenn ich drauf drücke tut es weh kann es eventuell auch mit dem Magen zusammen hängen ?

Auf dem Foto da wo mein Finger hinzeigt bzw wo ich drauf drücke da ist dieser Schnerz bzw Druck.

Wenn ihr selber bei euch da drauf drückt merkt ihr dass dort etwas knochenartiges ist.

Hoffe Ihr könnt mir helfen oder sagen was es sein könnte.

...zur Frage

Brustbein Blockade ausgerenkt verspannt?

Ich will nicht zum Artz ( aus privaten Gründen )

Vielleicht kann mir ja trotzdem helfen

ich glaube ich habe eine Blockade/Verspannung am Brustbein die nicht von selbst weg geht. Ich denke aber wenn ich es einmal richtig schön knacken lasse es weg geht. Aber kriege es irgendwie nicht hin. Es knackt komischerweise auch nur auf  der rechten Seite bzw merke das da etwas nicht stimmt 

wenn ich schlafe und am nächsten Tag aufstehe, spüre ich diese Blockade am meisten. Um die halb Wegs weg zu kriegen tuh ich meine Hände an mein Rücken und drücken diesen nach vorne, und meine Brust Versuch ich nach vorne zu drücken, das knackt dann auch schon etwas. Aber ganz geht es nicht weg. Außerdem knackt mein Brustbein auch wenn ich meine flache Hand drauf drücke und mit meiner Brust dagegen drücke. Es knackt jedes Mal. Wenn ich Klimmzüge mache tut es auch manchmal weh.. weiß jemand Rat ? Außer zum artzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?