Brust verletzt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solange sich da nichts entzündet ist alkes ok! Behandel es so als wäre es frisch gestochen worden! Also desinfekt etc... Und das ein blauer Fleck weh tut ist auch normal ;-)

Fühlt sich auch so an als ob's frisch gestochen worden wär hab's desinfiziert und gekühlt ich warte die Nacht mal ab ! Danke :)

0
@Piinky22

Vielleicht mavhst du zum schlafen ein Pflaster drüber, nicht das du jetzt noch in der Bettwäsche oder so hängen bleibst! Gute Nacht!

0

Nee, ist mir noch nie passiert. Erstens habe ich keine bespickte Brust und zweitens auch keine, die von der Bettkante bis zur Tür reicht. Und... wer sich Piercinge montieren lässt, der muss auch was vertragen können ohne dass es ihm gleich beim ersten Tatsch übel wird. Nun hab ich Dir aber mal meine Meinung gegeigt! ;-))

Und mit was hast Du es - so gut es ging - verarztet, so dass es nun brennt? Hast Du Desinfektionsmittel verwendet? Wenn´s nur ganz leicht blutet ist´s nicht besonders schlimm. Hau einfach eine kleine sterile Kompresse drauf oder deck´s mit einem ausreichend dimensionierten Wundpflaster ab, damit keine Keime in die kleine Wunde kommen. Danach noch etwas weiter kühlen (verengt die kleinen Blutgefäße, beschleunigt den Stillstand der Sickerblutung und beugt einer Vergrößerung des Blutergüsschens vor) und gut isses. Trotzdem nach einem Tag mal nachsehen, ob sich da etwas entzündlich rötet (kaum anzunehmen aber auch nicht gänzlich auszuschließen). Wenn das auftreten sollte, dann natürlich zum Arzt.

Tja, blöd gelaufen.

Ich würde das Piercing da rausnehmen und kühlen. Aber Du möchtest ja sicher auch nicht, dass Dir das Loch da zuwächst.

Indianer kennen keinen Schmerz ... kühlen und sauber halten ...

Der Arzt wird da auch nix weiter machen können. Der nimmt Dir das Piercing ab und verschreibt Dir eine Creme ..

Was hüpfst Du auch um die Zeit in Deinem Zimmer rum :P

Ich hab's verarztet .. Ich warte mal bis morgen ab .. Toilettengang deswegen hüpfe ich rum ! --> Tollpatsch bin ich :D aber danke :)

0

Wennse es Loch nach entfernen der Piercings zuwachsen lässt, dann hättse am Körper e Eintrittspforte für Kranheitskeinme wenischer und das nächste Mal könnt´s am Fensterrahmen auch net passieren (Türrahmen war jetzt ja schon). ;-)

0

Johanniskraut-Rotöl hilft bei Prellungen, Hämatomen, Verletzungen...wirkt antibakteriell, antiviral. Das Piercing solltest du erstmal entfernen. Falls keine Schilddrüsenkranken in der Familie bekannt sind kannst du Betaisodonna nehmen um ine Infektion zu verhindern.

zum Arzt zu gehen ist immer die sicherste entscheidung

Wenn es morgen nicht besser ist kannst du ja zum Arzt gehen

Bist du ein Man oder eine Frau?

Was möchtest Du wissen?