Brust und Luft!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meinst du das Gefühl, nicht tief genug einatmen zu können?

Dann hyperventilierst du wahrscheinlich. Zumeist ist das die Angewohnheit, im ruhigen Zustand so zu atmen, dass sich der Brustkorb hebt. Versuche, bewusst so zu atmen, dass sich dein Bauch anstatt der Brust hebt und senkt.

Ich hoffe du weißt was ich meine. ;)

Es gibt immer phasen in denen ich das hab!Nicht durchgehend!!

0

Klingt für mich nach Asthma. Zum Pulmologen Lungenfunktionstest machen lassen ! Hast Du irgend welche Allergien ????

Mach übermorgen nen allergietest!

0

Vielleicht sind deine Rücken oder Brustmuskeln verspannt

du machst möglicherweise zuviel kann auch n rückenmuskel sein. der kann durchaus in verbindung mit dem brustbereich sein

Las mal das Lungen Volumen Prüfen.

eine Panikattacke vielleicht.

Panikattacken sind das sicher nicht. Der Betroffene würde auch psychisch unter einer solchen leiden, und die beschriebenen Symptome sind körperlich.

0
@Kokossplitter

Das was er oben beschreibt habe ich seit 8 Jahren. Ich bin zu zig Ärzten gegangen, aber alles war ok. Alle Ärzte sachten das es Psychisch bedingt sei. Vor acht jahren hatte ich meine erste Panikattacke. Manchmal habe ich halt das gefühl das ich zu wenig luft bekomme dann bekomme ich einen Druck im Brustbereich.

Und ich sachte ja VIELLEICHT

0

Was möchtest Du wissen?