Brust schmerzen ....klotzgefühl keine hilfe in sicht?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Vergiß bitte die Psyche ganz schnell.Psychosomatisch zu diagnostizieren ist ja mal so einfach ,wenn man mal nicht weiter weis und man auch sich nicht die Mühe machen möchte,einen Kollegen zu kontaktieren,eine Überweisung auszusprechen.Die Symptome deuten auf eine Entzündung des Rippenfelles,Brustfelles,eine Bronchitis oder schlimmeres hin.Selbst wenn keine weiteren Symptome auftreten besteht ein Anfangsverdacht für z.B.einen Herzinfarkt.Jetzt aber keine Panik schieben,sondern in Krankenhaus und eine Untersuchung nach der anderen machen lassen,bis klar ist,was Dein Freund hat.Liebe Grüße

Ich könnte mir vorstellen, das er vielleicht Probleme mit der Wirbelsäule hat. Manche Schmerzen oder komischen Gefühle strahlen vom Rücken in den Brust Bereich. Das schon mal abgecheckt ?

Auch das ist sehr gut möglich !

0

Also ich würde definitiv weiter zu Ärzten gehen, denn als Laie kann man nur Mutmaßen. Und so wie sich es anhört scheint es sehr unangenehm zu sein. Im Krankenhaus würde ich, wenn wieder so etwas wie heute morgen passiert, Druck machen und immer wieder deutlich sagen das man sofort Hilfe brauch und ein Termin in ein paar Monaten ( März ) definitiv zu spät ist. Wenn es so akut ist kann man als Patient immer dazwischen geschoben werden, kein Arzt würde das Risiko eingehen jemanden nach bitten weg zu schicken und ihn nicht dran zu nehmen. Und ich würde direkt sagen das man Zeit hat und Problemlos mal paar Stunden warten könnte und dafür schnell dran kommt, dann können sie einen nicht so schnell "abwimmeln". Habt ihr das Herz mal untersuchen lassen ?

Ja ....hat er untersuchen lassen er hat wohl einen kleinen Fehler ... Es schlägt nicht ganz richtig also verzögert.... Aber der Arzt meine, dass das wohl nicht schlimm sei.... Und er könne es beheben.... Leider habe ich das Fachwort vergessen....

0

Das hört sich schon irgendwie nach Reflux (Sodbrennen) an. Die Magensäure läuft dann hoch in die Speiseröhre, die soviel Säure nicht verträgt. In der Folge drückt und brennt es dann vom Magen bis hoch zum Hals. Müsste dann im Liegen (z.B. nachts) deutlich schlimmer sein als im Stehen.

Die Tabletten (vmtl. Omeprazol?) sollten eigentlich helfen, indem sie die Säureproduktion des Magens ausknipsen. Wieso die Tabletten nicht wenigtens ein wenig helfen ist mir aber schleierhaft. Nimmt er sie korrekt ein? Sie sind magensaftresistent, d.h. sie gehen im alkalischen Milieu des Dünndarms auf. Sie dürfen daher nicht zerteilt werden und sollten nicht zusammen mit alkalischen Mitteln gegen Sodbrennen (z.B. Natron) eingenommen werden, sondern lieber mit etwas Orangensaft (=sauer). Sonst können sie im Magen aufgehen und unwirksam werden.

Alternativ sollte man mal die Leberwerte checken. Ich habe den Verdacht, dass Sodbrennen/Magenschleimhautentzündung oft infolge von z.B. Gallensteinen oder anderen Verdauungsprobleme erst beginnen.

Er sollte mal zu einem guten Osteopathen gehen, die finden manchmal mehr heraus als die Schulmediziner... Und die sehen auch die Zusammenhänge zwischen den Symptomen, den Organen und dem Körper

Wenn alles ausgeschlossen wurde, dann denke ich mal das es vom Rücken oder Nacken kommen kann. Verspannter Rücken oder Nacken kann das verursachen.
Man muss nicht einmal merken, das es verspannt ist ect. Es drückt dann ein Nerv nach vorne wo vorne wiederrum die Brust ist. Das führt zur Schmerzen, Druckgefühl, brennen. (weil der Muskel unnatürlich verrutscht wurde.)

Kernspinnt oder MRT keine Ahnung wie das heißt, aber auf jeden Fall kann man das alles sehen wenn man in der "Röhre" war.

Kann auch ein Bandscheibenvorfall sein, was jaaaaahre zurückliegt.
Der Doc sollte sich mal darüber Gedanken machen und zu einem Orthopäden schicken.

Ist mit seinem Rücken alles ok? Starke Verspannungen und Blockaden in der Brustwirbelsäule können auch Schmerzen in der Brust verursachen. LG Arethia

Ja er hat Massage verschrieben bekommen.... Hat sich nach den Behandlungen schlechter gefühlt. Aber hat die 5 Massagen durchgezogen hat leider nichts gebracht.  

0
@Xyznadja

Dann sind Blockaden da, gegen die Massagen allein nichts ausrichten können. Er sollte mal zu einem Osteopathen oder einem Dorn- Therapeuten gehen, die können die Blockaden lösen. 

1

Ich würde jetzt nicht bis märz warten. sofort in Krankenhaus und am besten gleich zur Notaufnahme. das muss gründlich untersucht werden.

Er soll mal zwei/drei Tage auf Wasser (Tee) und Brot (Zwieback) umstellen. Mal schauen was dann passiert.

Ich rate euch an den Arzt zu wechseln und vieIIeicht auch einen Psychologen aufzusuchen. Es muss ja einen Grund haben warum dein Freund Schmerzen hat.

Ich glaube es ist eine Zwerchfeldzerrung

Welcher Arzt könnte das feststellen ?

1
@Xyznadja

Internist,bzw.die Radiologie mit der Bildgebung.Ultraschall,Kernspin ,Blutwerte.Müßte aber auch gemacht werden,wenn man andere Dinge annimmt,bzw.das Zwechfell ausgeschlossen hätte.

1

Das hätte ja aber der Lungenarzt schon feststellen müssen...

1

Was möchtest Du wissen?