Brust op - Erfahrungen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass Brustimplantate beim ersten Anprobieren zu klein erscheinen, ist ein häufig zu beobachtendes Phänomen. Oft will man als Patientin auf den ersten Blick mehr als dann in Wirklichkeit gut und angemessen ist. Wenn dir der Chirurg deines Vertrauens empfiehlt, nicht über 360 cc hinaus zu gehen, würde ich das auch nicht tun. Alternativ kannst du immer noch eine Zweitmeinung von einem weiteren Arzt einholen.

Es ist immer schwer, im Internet darüber zu diskutieren, welche Größe angebracht ist. Das hängt von so vielen verschiedenen Faktoren ab, dass es hier keine allgemein gültigen Regeln gibt. Aber allgemein musst du bedenken, dass 360 cc Implantate nicht so klein sind, das sind immerhin ca. 360 Gramm Silikon pro Brust. Da kommt schon was zusammen. Natürlich gibt es auch weit größere Implantate, aber gerade jetzt, wo man tendenziell immer mehr auf ein natürliches Ergebnis abzielt, sollte man besonders darauf achten, die Größe nicht zu groß zu wählen. Außerdem besteht irgendwann auch ein gesundheitliches Risiko im Hinblick auf Haltung und Wirbelsäule, da die Implantate doch ein ordentliches Gewicht haben.

Ich habe mir meine Brüste mit 20 vergrößern lassen, in meinem Fall waren es 350 cc Implantate. Vor der OP hatte ich ein kleines B-Körpchen, jetzt bin ich bei einem vollem C. Generell bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und wahnsinnig froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe.

Waren das so Probe-Einlagen, die das End-Ergebnis simulieren sollen? Bei mir war das tatsächlich auch so, dass es ziemlich klein aussah. Sie wurden dann ein bisschen größer.

Außerdem hatte mir ein ander Chirurg runde Implantate zum Testen gegeben - da sag es auch größer aus, als mit diesen Probe-Einlagen.

So oder so lässt es sich aber nie 100%ig genau simulieren. Wie das Endergebis dann aussieht, lässt sich nie genau vorhersagen. Unsere Körper sind schließlich biologisch, und keine Maschinen ;)

Ansonsten: Klar, ZU groß sollten sie eben auch nicht werden. Das ist auch nicht gut für's Gewebe. Ein guter Chirurg achtet darauf, dass die Brüste nicht zu sehr gedehnt werden. Und glaub mir, die werden nach der OP trotzdem sehr spannen und drücken.

Wenn du Zweifel hast, lass dich noch von einem anderen Chirurgen beraten. Oder vorher nochmal mit deinem jetzigen Chirurgen reden. Bei mir kamen damals auch noch einige Zweifel vor der OP und ich habe meinen OP-Termin verschoben. Am Ende ist zwar alles geblieben wie zu Beginn besprochen - aber dafür waren meine Zweifel weg. Und das ist auch sehr viel wert.

Darf ich fragen wann du 19 wirst, denn ich bin 16 und will auch unbedingt mit 18 meine brüsten vergrößern aber viele meinten das es mit 18 zu Jung wäre und man da noch nicht reif genug wäre für so eine op.
für mich gerade sehr überraschend das du erst 18 bist und so eine op machst, find ich persönlich voll cool. Darf ich deine Meinung dazu wissen? Schließlich hast du ja auch mit 18 bald eine.

Liebe grüße steellaaa❤

Ich werde erst im Oktober 19 :)
Ja naja was heißt "reif" genug, ich denke eher, dass einige noch nicht komplett ihr Wachstum beendet haben. Man wächst ja im Durchschnitt bis man 21 Jahre alt ist. Aber bezweifle das sich bei mir noch irgendwas tut, da es bei meiner Mama genau so ist und das hängt ja zum Großteil mit den Genen zusammen. Der Chirurg meinte auch, dass es kein Problem ist für ihn mich zu operieren, obwohl ich erst 18 bin.
Hab schon ein wenig Angst vor der op, aber ich glaube das liegt eher daran weil ich noch nie operiert wurden bin oder im Krankenhaus lag 😅

0

Welche Brust implantate bzw. Welchen Hersteller könnt ihr mir empfehlen?

Hatte heute ein Beratungsgespräch zur Brustvergrößerung und war positiv überrascht. Dennoch stehen mir nun 5 Hersteller zur Auswahl. Mentor, Natrelle, Nagor, Silimed und Polytech. Möchte auf jeden Fall anatomische Implantate. Über eure Erfahrungen dazu würde ich mich freuen.

Lg und schönen Abend

...zur Frage

Ich will meine Brüste vergrössern (Brustoperation)?

Hallo. Ich bin 19 und habe vor mit etwa 22 eine Brustvergrösserung machen zu lassen. Meine Brüste gegfallen mir nicht da sie zu klein sind und ich mich so nicht sehr wohl fühle. Ausserdem ist mir Schönheit wichtig. Meine Frage: je nach dem wer mich operiert, kann es sein dass dann meine Brüste anders aussehen (Implantate)? Zum Bespiel: Chirurg A macht es mit der gleichen Grösse wie Chirurg B aber es sind eben zwei verschiedene Personen, die aber sagen wir mal gleich vorgehen bei der OP. Sieht das Resultat im Enddeffekt anders aus nur weil eine andere Person operiert hat, aber die Gleiche Implantate und Vorgehensweise verwendet hat??

...zur Frage

Brustvergrößerung mit 500g. Suche Erfahrungsberichte?

Hallo :)

Ich bin 1,78 groß und wiege 58 Kilo. Ich möchte mir die brüste vergrößern lassen mit 500g und wollte vorher mal durch hören was die Erfahrungen so sind .. welche Bh größe ergibt 500g ? Ich hatte schon eine Op und habe zur Zeit 375g drinne aber es ist mir noch zu klein und die Rundungen fehlen. Ich bin mir unsicher bei meiner Größe und schlanken Figur was 500g für eine BH größe ergeben würden ? wenn es mir zuviel ist kann ich es noch ändern mit der Größe der Implantate. brauche dringendst rat da es geht bald los.

...zur Frage

Brust OP? Hat jemand erfahrung?

Hey ihr'
Ich w/16 habe seit ich 15 bin den wunsch eine Brust OP zu machen. Seit ich 14 bin hat sich einfach nichts geändert. Ich habe 70A das ist einfach schrecklich uns belastend für mich. Deswegen trage ich immer doppel push up das es wenigstens nicht ganz so wenig aussieht. Ich weiß ich bin noch im wachstum aber auch seit ich 14 bin hat sich nicht viel an meiner körpergröße geändert und deswegen denke ich das ich nicht mehr groß wachsen werde uns meine brüste Ebenso nicht.

Ich habe etwas angst vor so einer OP. Hab bisschen angst wegen den inplantaten, ob alles verheilt etc. deswegen wollte
Ich mal ein paar Erfahrungen hören.
Ob ihr angst hattet, ob es risiken gab etc.

Ich bedanke mich für hilfreiche antworten.
LG Gina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?