Brust Ausbesseeung von Versicherung bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn sie medizinisch indiziert ist, kann auch eine plastische op von der krankenkasse übernommen werden....

hier könnte eine solche indikation gegeben sein depresionsgefahr oder sogar depresionen. schiebs nur bitte nicht vor, das merken die meisten ärzte so wie so.

aber ggf. kannst du auch mit der kasse eine beteiligung aushalndeln etc...

wünsche dir viel glück

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankenkasse wird das nicht bezahlen, (und das ist auch gut so) das es sich hier um eine kosmetische Operation handelt.

Wenn es dich so sehr stört wirst du einen Weg finden, die kosten zu tragen. Da gibt es ja mittlerweile auch Ratenzahlungen und MOnatsabos, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider betrachtet die Krankenkasse dies als eine Schönheit-OP.

Schönheits-OP werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

Frage: Wie ist es zum Gewichtsverlust gekommen.

Aber es ist Möglich über Umwege eine Schönheits-OP zu bekommen.

1 Besuch: Eine Besuch beim Arzt für Psychologie, du musst beweisen das deine Erscheinung dich in Depression stürzt.

2 Besuch: Plastische & Ästhetische Chirurgie.

Von beiden brauchst du ein ärztliches Attest welches die Notwendigkeit einer OP notwendig macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprech mit einem Arzt deines Vertrauen,er könnte das beführworten;es ist ja eine Belastung für Dich

Und wende dich dann an deine Kankenkasse

Fragen kostet nichts!

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?