Brust- und Rückenschmerzen sowie Erstickungsgefühl etc?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also.... mir geht es genau so.
Sodbrennen kann der Auslöser sein, das kann voll in den Rücken ausstrahlen. Es kann aber auch von der Wirbelsäule kommen und das löst zudem Sodbrennen aus.
Falls es das ist: Schmerztabletten schlagen zudem auch auf den Magen.
Du solltest das untersuchen lassen, Magenspiegelung etc, und abklären lassen ob Du evtl eine Hiatushernie (Zwerchfellbruch) hast, bzw. ob Du tatsächlich Sodbrennen hast. (Durch eine PH-Metrie kann man das feststellen.
Evtl. kannst Du es dann mit Omeprazol (Säurehemmer) versuchen.

Wenn es vom Rücken kommt kann evtl. ein Chiropraktiker helfen, einrenken hilft evtl. Und: Rückengymnastik.

Bei mir kommt es vom Rücken.

Hallo erstmal,

Ich habe vor kurzem erst meine Rettungssanitäter Prüfung bestanden, und kann dir nur raten deine Beschwerden Ernst zu nehmen!

Ich stelle im Internet ganz sicher keine Diagnosen, aber das hört sich nach einer "stabilen Angina Pectoris" an. Bei der evtl. ein halbiger Verschluss der Koronagefäße am Herzen vor liegt. Ich kenne deine Vorgeschichte, dein Alter und deine Lebens-Umstände nicht, aber wie gesagt nimm die Beschwerden ernst und gehe bald möglichst zum Arzt!!

Rat eines Rettungssanis!


Also ich bin Laie. Denke aber, absolut nicht rauchen, absolut keinen Streß, viel frische Luft und sofort untersuchen lassen. Das könnte ja auch ein sich anbahnender Herzinfarkt sein.

Ein Herzinfarkt mit 19? Ist sowas wirklich möglich?

0
@Sandypalottke

Ich denke, daß Du viel Streß hast. Und ich denke, daß die meisten aller Krankheiten durch zu viel Streß entstehen. Natürlich verträgt man als Jugendlicher etwas mehr. Aber wieviel ist zuviel?

Auch der Rettungssani schreibt ja Angina pectoris = Herzinfakt ist möglich.

2
@Sandypalottke

klar ist das möglich -

der Infarkt ist nicht unbedingt altersabhängig-

es gibt das auch bei Säuglingen- selten, aber dennoch

1

Was möchtest Du wissen?