4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@JerryNN112: bezüglich dieser Fragestellung kannst du dich an Kerridis wenden: https://www.gutefrage.net/nutzer/Kerridis

Sie weiß eigentlich so gut wie alles, was mit GIMP zusammenhängt...

Ich hatte früher auch mal fast 4 Jahre GIMP. Das Einfügen von PS - Brushes war immer möglich - man muss die nur ins richtige Verzeichnis schieben... is aber bei mir auch zu lange her...

Danke für die Blumen ;).

0

Na du bist drollig, die beste Antwort hast du ja schon vergeben  - also kann ich die Frage ja eigentlich als gelöst betrachten ;).

Die Brushes als statische Pinsel zu verwendet ist kein Problem. Speichere die abr-Datei einfach in deinem Brushes-Ordner (per Explorer/Dateimanager deinees Betriebssystems). Welcher Ordner das genau das ist, siehst du in den Gimp-Einstellungen (Bearbeiten - Einstellungen - Ordner - Pinsel) und da nimmst du den Ordner, der sich in deinem eigenen User-Bereich befindet. Öffne den Explorer (Dateimanager) und rein damit. Direkt über Gimp installieren geht nicht, nur schauen, welches der nötige Ordner ist.

Lege in dem Brushes-Ordner am besten einen neuen Unterordner für die ABR-Datei an, denn mit dem Namen dieses Unterordners werden alle Brushes getaggt, die sich darin befinden und danach kannst du per Suchbox in Gimps Pinselkasten suchen. Ich hab dafür z.B. einen Ordner "Fell", so dass ich bei Eingabe von "fell" im Pinselkasten auch nur die Fell-Pinsel angezeigt bekomme. Sehr praktisch, wenn man viele Pinsel installiert hat. 

Die verlinkten Pinsel sollen offenbar eine Dynamik haben. Welche, weiß ich nicht, denn diese Dynamik kann Gimp nicht darstellen. Aber Gimp hat eigene Dynamiken, die man in Verbindung mit diesen Pinseln verwenden kann: Wenn du z.B. die Dynamik "Confetti" auswählst, dreht sich der Pinsel beim Malen, ändert seine Größe und ändert auch die Farbe (nicht bunt, sondern als Tönungen der eingestellten Farbe) - das gibt ein ziemliches Fellgewusel. Willst du nur eine dynamische Pinseldrehung ohne Tönungs- und Größenänderung, käme z.B. die Dynamik "Splats" in Frage, willst du nur die dynamische Tönungsänderung ohne Drehungen, dann ist "Random Color" perfekt, für weiche Übergänge z.B. "Speed Blending", für sehr sehr fluffig weiches Fusselfell kann man die Dynamik "Random Splatter" "missbrauchen". Wenn du es gleichmäßig haben möchtest, dann stellst du die Dynamik in den Werkzeugeinstellungen aus oder auf Basic. 

Falls du die genannten Dynamiken bei dir nicht zur Verfügung hast, dann habe ich sie vermutlich aus dem Paket GPS (Gimp Paint Studio). Gimp hat aber auch schon eine Menge Dynamiken dabei, musst mal bisschen probieren, ist sowieso das A und O bei Gimp, um seine Möglichkeiten kennenzulernen und zu lernen, sie auszuschöpfen ;).

Fellpinsel mit Beispieldynamiken in Gimp - (Pferde, zeichnen, Photoshop)

Hihi, tut mir leid, aber genau genommen ist es ja die Hilfreichste Antwort (für dich...)

Welche Dynamik ist denn die ganz unten links?

0
@JerryNN112

Die am linken Rand von Mitte bis unten ist Random Color, rechts daneben am unteren Rand Confetti. Spannend finde ich auch "Track Direction", dann folgt die Pinselrichtung (in dem Fall Haarwuchsrichtung) der Bewegungsrichtung des Pinsels. 

Leider habe ich noch keine Kombination aus "Track Direction" und "Random Color" gefunden, da müsste man sich vermutlich selbst in die Dynamikerstellung einfuchsen... 

1
@Kerridis

Bei "Random Color" und "Confetti" ist standardmäßig der Farbverlauf Vordergrund nach Hintergrund eingestellt, du kannst, wenn du "Optionen der Zeichendynamik" ausklappst, natürlich auch andere komplexere Farbverläufe einstellen. 

0
@Kerridis

"Leider habe ich noch keine Kombination..."
Der Vollständigkeit halber: auch das ist ganz einfach. Im Dynamik-Dock neue Dynamik erstellen und dann einfach im Editor Farbe Zufall und Winkel Richtung ankreuzen. Danke, dass ich hierdurch dazu gekommen bin, das mal zu ergründen :).

0

Manche PS Brushes gehen auch bei GIMP einzufügen, einfach probieren. Man muss sie dafür in einen bestimmten Ordner einfügen, ich weiß aber nicht mehr genau, wie man ihn findet, da ich schon ewig nicht mehr mit GIMP gearbeitet habe. Es fing an mit Gimp -> 2.0 ->... und der Ordner am Ende der Kette hieß brushes. Vielleicht entweder suchen oder nochmal googeln. Tut mir leid, weiter kann ich dir da nicht helfen.

Was möchtest Du wissen?