Brüste vergrößern? Unzufrieden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natürlich verhindert deine Einstellung zu deinen Brüsten einen festen Freund.
Deine Brüste selbst haben nichts verhindert.

Wenn du dein Leben auf eine Körbchengröße beschränkst, dann ist das die Ausrede für alles.
Mit A Körbchen ist ein glückliches Leben genauso möglich wie mit B-Körbchen.
Du musst es nur zulassen und dich nicht im vorrauseilendem Gehorsam unattracktiv finden, obwohl du Sex und Liebe noch gar nicht mit negativen Kommentaren oder Ablehnung aufgrund deiner Brustgröße ausprobiert hast.

Das ist echt schade. Und vergeudete Lebenszeit, wenn du die Schuld deinem Körper gibst.

Ich denke das du mit den Hormonen von der Pille nichts erreichst. Es bringt einfach überhaupt nichts weil es nur noch schlimmer wird. Es macht 1. deinen ganzen hormonhaushalt durcheinander und 2. lagert sich da nur Wasser, das heißt du kannst dehnungsstreifen bekommen und wenn du sie absetzt werden sie hängen und das sieht nicht gut aus. Lass die Finger lieber weg davon, es sei denn du brauchst sie wirklich z.B wegen der Verhütung.
Als zweite Möglichkeit gibt es wie gesagt die Vergrößerung und ich finde es überhaupt nicht schlimm wenn du dich dafür entscheidest, du musst dich in deinen Körper wohlfühlen und wenn das mit dem Preis kein Problem für dich ist dann kannst du das machen. Du kannst dir da aussuchen wie groß sie sein sollten wie es dir passt Hauptsache du bist zufrieden. Es kann sein das du von anderen blöden Kommentare bekommst aber wenn du dich wohlfühlst dann brauchen dich die Meinungen von anderen nicht zu interessieren. Viel Glück!
Lg

Natürlich solltest du dich selbst so nehmen, wie du bist, aber wenn man etwas daran ändern kann, wieso nicht? Du kannst ja einen Beratungstermin beim plastischen Chirurgen machen, aber sei dir bewusst, dass das ganze auch mit Risiken und einem hohen Preis verbunden ist.

Also. Vielleicht willst du das alles nicht hören, aber ich sag es dir trotzdem.

1. Du bist 17. Deine Brüste können durchaus noch ein paar Jahre wachsen.

2. Wenn du ohnehin sehr schlank bist, hängt das möglicherweise damit zusammen, kann sich aber auch noch ändern.

3. Du wärst erstaunt, wie wenige Männer wirklich Wert auf große Brüste legen. Klar gibt es welche, die darauf bestehen, aber es gibt auch Frauen, die nichts unter 18 cm nehmen beispielsweise.

4. Im Ernst. Es gibt keinen Grund dich unwohl zu fühlen. Ja, du redest dir das ein, und vielleicht gabs schonmal einen blöden Kommentar aber das darfst du nicht ernst nehmen.

Hey Fee12341234

Du möchtest keine Kritik? 

Gut,dann nur Fakten: 

-Du musst volljährig sein.

-Du trägst die Kosten für die Op zu 100% selber (Voruntersuchungen,Op,Nachsorge). Von der Krankenversicherung gibt es keinen Cent. 

Brüste sind Fettgewebe. Wenn du kein Fett hast, hast du auch keine Brust. 

Sei zufrieden mit dir selber und akzeptier dich, wie du bist. Warum willst du einen Freund, der dich nur nimmt, weil du "geile Tittten" hast? Bist du echt so anspruchslos? 

Hey, Du wächst noch! Und "obenrum" kann sich auch noch was tun.

Mit 17 haben über mich alle gespottet,w eil "so wenig" (Herrschaftszeiten.. grad der Freund meiner Schwester.. fand ich den deswegen doof).

Mit 19 hatte ich dann 75B.

Und dann labert er immer, das sähe doch viel besser aus als die 75DD meiner Schwester..

So ein Idi*t.

Also, mach Dir mal keinen Kopp.. da kann sich echt noch was tun!

Was möchtest Du wissen?