Brürokaufmann Ausbildung mit Hauptschulabschluss?

5 Antworten

Hallo iCryForYou,

schau mal hier: ausbildung.de/berufe/kauffrau-fuer-bueromanagement/gehalt/

Jedem Schulabgänger mit unterdurchschnittlichem Abschluss (und den hast Du, weil Du mit Realschülern konkurrierst) rate ich, bei Bewerbungen den ersten Kontakt nach Möglichkeit persönlich oder zumindest telefonisch herzustellen. Wenn man keine gute "Papierform" vorzuweisen hat, muss man eben auf anderem Wege überzeugen, z. B. durch persönliches Auftreten.

Nimm am besten mit den in Frage kommenden Ausbildungsbetrieben persönlich Kontakt auf und bringe so in Erfahrung, ob dort überhaupt ausgebildet wird und ob es für Dich passen könnte. Falls Du dann noch eine schriftliche Bewerbung brauchst, solltest Du darauf große Sorgfalt verwenden (erste Arbeitsprobe!) und jemanden um Rat fragen, der sich damit auskennt.

Durch den persönlichen Zugang machst Du im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Ausbildungsmöglichkeit für Dich gibt oder Du kein Interesse mehr daran hast, nachdem Du dort warst, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal Deinen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

da es für dieses Ausbildungsjahr höchstwahrscheinlich zu spät ist, um noch eine Stelle im kfm. Bereich zu finden, wo sowieso fast immer mindestens Realschulabschluss erwartet wird, bleibt Dir eventuell gar keine andere Wahl, als nochmal Schule dranzuhängen & Dich rechtzeitig (ab sofort!) für 2016 zu bewerben...

übrigens: die Ausbildung heisst seit 2014 "Kaufmann für Büromangement"

Nein diesen beruf kanst du mit einem Hauptschuhlabschluß nicht MAchen deswegen wäre es besser erstmal weiterzumachen auch wrden viele berufe mit eine Haupschuhlabschluß n icht machbar sein da man sich auch mindestens 6 monate vorher bewirbt ist das sowieso jetzt ungünstieg da auch die abspringer von ausbildungen jetzt schon weg sind komst du nicht mehr in eine ausbildung aber hast du einen höheren abschluß stehen dir auch mehre berufe zur auswahl und mit so einem schnit soltest du weitermachen.Das ist immernoch besser als seine zeit in einem berufschuhlvorbereitende jahr abzusitzen.

Haha... Darf ich lachen?! Man braucht für keine Ausbildung einen Schulabschluss! Zu mindestens ist mir keine bekannt, außer die staatlichen Ausbildungen wie z.B. Bei der Polizei.

Es wird allerdings erwünscht, dass du Abitur bzw Fachabitur hast, damit du die nötige Reife hast. Außerdem ist eine kaufmännische Ausbildung nicht ganz ohne, wenn man noch nie was mit dem Büro zu tun hatte.

0

Was möchtest Du wissen?