Brüchiger Putz mit rissiger Betonwand. Reparatur?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Alles lose muss entfernt werden.Dann nimmst du reparaturspachtel,damit kannst du es ausbessern.Eventuellvorher grundieren.

Ne, das wird nix und ich habe 20 Jahre Trockenbau und genug Erfahrung was geht. War nicht meine Hauptaufgabe, aber gehörte dazu beim Sanieren und Alarmanlagen/EDV zu verlegen. Bautenschutz/Tiefengrund und darauf Gipsputz habe ich bei mir gemacht und eher friert die Sahara zu das mir da Beulen kommen ;-)

0

also. man sieht, dass ich ausgebessert habe. Aber egal. Die ganze Wand runter zu hauen, wäre zuviel Arbeit gewesn.

0

Zunächst müsstest du rausfinden (lassen), warum das so brüchig ist. Nicht, dass da Feuchtigkeit oder Salpeter drin ist. Je nach dem was dann gefunden wird, kannst du vorgehen. Schlimmstenfalls müsstest du tatsächlich den Putz abklopfen.

Nein, nicht mit "irgendwas" drübergehen. Die losen Stellen werden deshalb ja nicht besser. Der Putz muss runter. Prüfe dann, ob und falls die Wand feucht ist, wie viel. Falls die Wand etwas feucht sein sollte und die Ursache kann nicht behoben werden (z.B. keine horizontale und/oder vertikale Isolierung am Aussenmauerwerk) dann wird` s richtig lustig, wenn du anschließend einen Gipsputz draufmachst. Am besten dann noch eine Rauhfasertapete. Dann sagt der Schimmel: Lecker! :-)

runter und neu, sonst wirst du nicht glücklich, abgesehen davon, dass man Flickstellen immer sehen würde. Jeder Putzer hat eine andere "Handschrift".

das Ausbessern bring nichts, mweil es immer wieder reissen wird und man die Flickstellen sehen wird. Also alles runter und von grund auf neu und korrekt

Da würde ich mich mal an den Vermieter wenden! Ich denke nicht, dass soetwas zu einer normalen Renovierung gehört!

Wenn die Wand schon Risse hat, dann wird dir der Putz relativ bald erneut Risse werfen :D Wenn dus richig machen willst, dann ist es n bisschen mehr arbeit als nur kurz abschlagen und neu machen.. ;)

Zierputz ist leider nicht grad Atmungsaktiv und es staut sich Feuchtigkeit. Du musst den runter machen. Dann Bautenschutz drauf und glätten (Gips trocknet schneller als Putz).

Kommst nicht drum rum, ausbessern geht nicht.

Ahso ... lass DIr den Zahn ziehen da Platten drauf zu machen. Das wird nix.

mfg

Muss an den auszubessernden stellen nicht der Putz abgehackt werden?

doch das sowieso. aber mich interressiet, ob ich das richten kann oder alles runter muss

0
@Kuise

Alles runter, sonst wird das zur "Dauerbaustelle" und wie geschrieben Bautenschutz/Tiefengrund und ich nehme Gipsputz, morgens gemacht, am Abend tapeziert und gestrichen (bin ne faule Sau, ich weiß)....

0

Was möchtest Du wissen?