Brüche umformen lösungsweg mathe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen Bruch im Nenner eines anderen Bruchs hast, kannst du den Nenner des Nennerbruchs einfach in den Zähler ziehen.

Warum das so ist, ist leicht erklärt: Brüche werden dividiert, indem man mit dem Kehrwert multipliziert.

a : (b/c) = a * c/b

Das heißt, du multiplizierst mit dem Zähler des Nennerbruchs, wenn du einen Bruch im Nenner hast; der Nenner des Nennerbruchs bleibt da, wo er ist und der Zähler wird mit dem gesamten Bruch multipliziert, kann also in den Zähler gezogen werden.

Lies den letzten Absatz am besten zwei Mal, damit du ihn verstehst. ;)

LG Willibergi

stell dir doch beides als bruch vor

2 geteilt durch 3/x^2

also 2/1 geteilt durch 3/x^2

man teilt brüche indem man mit dem kehrwert mal nimmt, oder so

also: 2/1 * x^2 / 3

und das ist: 2*x^2 / 3

sorry, ich kanns schriftlich besser erklären

mit dem Kehrwert vom Bruch mutiplizieren....

2/(3/x^2) ist das selbe wie 2 * x^2/3

Was möchtest Du wissen?