Brüche Kürzen mit verschiedenen Variabeln im Nenner

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Bruch sieht aber anders aus als deine Beschreibung desselben. Im ersten Nenner solte doch 4 a stehen ...

.

Du kannst die Nenner zweier Brüche immer gleichnamig machen, indem du jeden Bruch mit dem Nenner des jeweils anderen erweiterst.

Beispiel:

( b + 1 / a ) - ( 3 / ( b - 2 ) )

[Ersten Bruch mit b - 2 erweitern, zweiten Bruch mit a erweitern:]

= ( b + 1 ) * ( b - 2 ) / ( a * ( b - 2 ) ) - 3 a / ( a * ( b - 2 ) )

[alles auf einen Bruchstrich schreiben:]

= ( ( b + 1 ) * ( b - 2 ) - 3 a ) / ( a * ( b - 2 ) )

bei 4a und 8ab ist der Hauptn. 8ab; also ersten Zähler mit 2b malnehmen

Nenner: gemeinsamen Nenner finden, ggf. durch Ausklammern vereinfachen!

Aber es ist ja eine Variable mehr, also können sie ja gar keinen gemeinsamen nenner haben oder?!?!?!

0

Was möchtest Du wissen?